iPad Zeitung The Daily im Test

The DailySeit Mittwoch letzter Woche lässt sich in den USA die neue iPad Zeitung “The Daily” lesen. Ich habe mir nun jeden Tag die aktuelle Ausgabe dieser neuen Tageszeitung angeschaut. Ob Murdochs News Corp. mit The Daily wirklich die Zukunft der Tageszeitung definiert hat, bezweifle ich, auch wenn die App einige interessante Ansätze zeigt:

Als Einstieg dient das sogenannte Karussell welches die einzelnen Seiten in einer Art Cover Flow Ansicht zeigt. In den einzelnen Artikeln wird dann entweder von Rechts nach Links oder von Oben nach Unten gescrollt, was jeweils durch einen blauen Pfeil angezeigt wird. The Daily zieht multimedial alle Register. Mal ist ein Video eingebaut, mal eine 360° Ansicht, mal ein Audiofile und mal eine Slideshow.

Die Artikel selber sind bisher recht US lastig aufgebaut, aber flott geschrieben. Der Themenmix geht von Politik, über Fashion und Stars, bis hin zu Apps und Games. Jede Rubrik wird täglich komplett neu produziert. Wie eine richtige Tageszeitung gibt es auch eine Kreuzwort/Sudoku Seite und einen aktuellen Sport Teil (den in Europa aber sicher niemanden interessiert das vor allem Baseball und American Football darin vorkommen).

Fazit:

Rupert Murdoch hat bisher rund 30 Millionen $ in die Entwicklung von The Daily investiert. Dazu kommen geschätzte 500 000 $ pro Woche für die Redaktion. Diese Kosten lassen sich bei einem Verkaufspreis von 99 Cent pro Woche (oder 29$ pro Jahr) nur sehr schwer refinanzieren. Es geht also offenbar darum das Feld der “neuen Medien” als Erster zu besetzen. The Daily ist cool und kommt locker daher. Den Inhalt zu lesen macht Spass aber man merkt der App noch an, dass sie mit der heissen Nadel gestrickt wurde:

  • Die Navigation ist teilweise unlogisch, mal wird gescrollt, mal geklickt, mal kommt der Multimedia Inhalt sofort, mal muss er erst gestartet werden
  • Apples iOS unterstützt keinen Download im Hintergrund wie das z.B. Amazons Kindle kann. Daher muss die neue Ausgabe jeden Morgen von Hand runtergeladen werden, das kann mit zu 1.5 Minuten dauern und nervt gewaltig am Frühstückstisch. Wenn ich das iPad starte erwarte ich die aktuelle Ausgabe schon drauf, ohne laden, einfach da wie beim Kindle. Hier muss Apple unbedingt nachbessern um im Markt der ePapers konkurrenzfähig zu werden
  • Die App reagiert teilweise recht langsam. Man muss öfter mehrmals tippen bis etwas passiert. Hier wird wohl ein Update Abhilfe schaffen

The Daily ist eine Art Zwitter: einerseits kommt sie wie eine Zeitung daher, andererseits wie eine Multimedial aufgeblähte Webseite. Wo genau der USP dieser App liegt ist mir bisher nicht klar geworden. Ich kann viele Online Plattformen auf dem iPad lesen. Alle bieten Multimedia angepasst fürs iPad. Also muss sich The Daily über den Inhalt definieren. News Corp. ist eine riesige Gesellschaft welche problemlos 100 Leute täglich an The Daily arbeiten lassen kann, ob sich das aber auch auszahlt steht auf einem anderen Blatt.

Grösster Konkurrent für The Daily sind nicht die angekündigten anderen “iPad Zeitungsprojekte” sondern ist zum Beispiel die Flipboard App. Mit Flipboard stelle ich mir meine eigene Newszeitung zusammen. Dabei habe ich genau die Themen welche mich interessieren, genauso schön präsentiert und vor allem Gratis.

Mit solchen Applikationen, welches es dem Benutzer ermöglichen eigene Streams zusammenzustellen, muss The Daily konkurrenzieren und da sehe ich auch das grösste Problem dieser iPad Zeitung. Ich weiss bisher schlicht nicht warum ich The Daily lesen sollte!

  • Matthias

    Sehe ich auch so. Die Inhalte sind schön präsentiert und mit Unterstützung diverser Medien. Allerdings ist die Navigation durch die Zeitschrift nicht gerade einfach. Auch ist die App recht langsam und stürzt oft ab (kann sein dass es an der Beta software liegt, die ich auf dem iPad installiert habe).

    Toll wäre eine Schweizer Daily ich würde auch für die Zeitschrift bezahlen solange der Preis in diesem Segment liegt.

  • http://www.eyemade.ch René Stalder

    Ich finde, die Inhalte von Flipboard werden nur halb so schön dargestellt wie die von The Daily. Zu dem ist The Daily nochmal wesentlich individueller gestaltet, je nach Artikel oder Themenbereich. Flipboard sehe ich als sehr sehr sehr sehr geringe Konkurrenz.

    Das du schreibst, dass Flipboard die News genau so schön präsentiert, schockt mich. Schön kann ja relativiert werden. Ich jedenfalls halte Flipboard als weit überwertet, in allen Belangen.

  • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

    Hallo René

    Es kommt ja nicht darauf an wie schön die Inhalte präsentiert werden sondern auf den Inhalt selber. Bei The Daily lese ich was die Redaktion schreibt, bei Flipboard stelle ich mir meinen persönlichen Stream zusammen mit genau den Quellen welche mich interessieren.
    Das entspricht viel mehr dem aktuellen Zeitgeist und daher bleibe ich dabei, dass die Gefahr für The Daily eher aus dieser Ecke kommt als von den klassichen Zeitungen.

    Ob Flipboard oder ein anderes Tool wie Reeder spielt dabei eigentlich keine grosse Rolle

  • http://urbanetix.ch Xaver Inglin

    Es wäre noch interessant zu berechnen, was der redaktionelle Aufwand ist, der bei Flipboard “crowd sourced” geleistet wird – im Vergleich zu den genannten US$ 500’000 pro Woche bei The Daily. Flipboard teasert ja Inhalte aus dem Web nur an – die redaktonielle Arbeit wird verteilt geleistet. So schlüpfen Leser bei Flipboard in die Rolle von Redaktoren, indem sie Nachrichtenströme zusammenstellen, Nachrichten und Beitträge bewerten und kommentieren oder gar wieder eigene Beiträge veröffentlichen.

    So gesehen sind The Daily und Flipboard kaum zu vergleichen:
    > The Daily: klassisches Massenmedium in neuem Kleid.
    > Flipboard: personalierter, kollaborativer News Channel mit zeitungsähnlicher Aufmachung.

    … beides hat wohl seinen Platz, wobei ich persönlich den Flipboard Ansatz viel interessanter finde.

  • Pingback: Kommt iOS 4.3 doch später ? » Daily, iPad, Ablaufdatum, Wochende, Rupert, Abomodell » iFrick.ch

  • Pingback: NYT: 4 Zeilen Java gegen 50 Millionen $ Entwicklung » Artikel, Seite, Times, York, Code, Zeilen » iFrick.ch

  • Pingback: News.me startet bald – Neuer iPad Social News Dienst » News, Newsme, Twitter, Inhalte, Store, Stream » iFrick.ch

  • Pingback: iPad Zeitung “The Daily” wird eingestellt » JCFRICKs Tech Blog