TNT findet Ostermundigen nicht, oder warum Apple einen neuen Kurier braucht

Als Hausmeister eines Tech Blogs und Gadget Freak bekomme ich viele Pakete. Darunter auch immer wieder eine Lieferung von Apple. Bei Apple kann man nicht auswählen mit welchem Kurier die Ware verschickt werden soll. Entweder man bekommt das Paket von UPS, DHL oder TNT welcher in der Schweiz von TNTSwisspost vertreten wird.

Während UPS und DHL noch nie Probleme gemacht haben, scheint TNT nicht fähig zu sein ein Paket sauber zuzustellen. Dieser Eindruck ist bei mir entstanden weil ich zweimal total falsche Angaben von TNT bekam warum ein Paket scheinbar nicht ausgeliefert werden konnte, obwohl der Fahrer gar nie bei mir auftauchte, aber der Reihe nach:

Fall Januar 2011:

An Weihnachten 2010 bestellte ich mir ein MacBookAir 13″. Dieses wurde am 25.12. an TNT übergeben und sollte am Montag 3. Januar ausgeliefert werden. Am Abend die Überraschung, im Online Tracking System stand ich sei nicht zu Hause gewesen obwohl den ganzen Tag jemand da war. Auf eine telefonische Nachfrage versicherte man mir am Dienstag 4.1. 11 werde zugestellt. Doch das gleiche Bild. Wieder war angeblich niemand zu Hause. Ein Zettel im Briefkasten fehlte aber, der Kurier kam also gar nicht erst bei mir in Ostermundigen vorbei. Am Telefon meinte man nur, ich sei halt nicht da gewesen man werde nun das Paket per Post schicken was noch mal 3 Tage dauern könne. Daraufhin beschwerte ich mich via Twitter und schaffte es schliesslich einen weiteren Zustelltermin zu “erbetteln” welcher dann am Mittwoch 5 Januar auch klappte:

Fall März 2011:

Vor 10 Tagen habe ich bei Apple ein MacBook Pro bestellt welches am 2. März in Schanghai an TNT übergeben wurde. Es war am Sonntag in Zürich und sollte gestern Montag zugestellt werden. Ihr ahnt es sicher schon: Obwohl die ganze Zeit jemand zu Hause war wurde im Tracking System wiederum vermerkt es sei niemand da gewesen. Natürlich gab es auch wieder keinen Zettel im Briefkasten. Da ich das erst heute morgen bemerkte, dachte ich, dass es ja wohl heute klappen werde, aber auch am Dienstag war TNT nicht fähig das Paket zuzustellen obwohl immer jemand zu Hause war. Ohne einen Zettel oder sonstigen Vermerk im Briefkasten tut TNT so als haben sie das Paket nicht zustellen können:

Keine Lieferung durch TNT

Nun wohne ich nicht irgendwo in der Pampa sondern in Ostermundigen am Rand von Bern in einem Einfamilienhaus. Wer sich die Mühe macht kann mein Häuschen auch per Google StreetView betrachten, es ist wirklich leicht zu finden (hallo TNT es ist das Haus mit den blauen Fensterläden!).

Nachdem ich mich auch heute wieder per Twitter beschwert habe bekam ich zwar die Anfrage von @TNTSwisspost ich solle meine TrackingNummer per DM senden, aber mehr sagen konnte oder wollte man mir dort auch nicht. So warte ich nun morgen Mittwoch den DRITTEN TAG ob der Kurier wohl meine Adresse finden wird.

Auf meine verschiedenen Tweet bekam ich einige Nachrichten das ich offenbar nicht der Einzige mit solchen Problemen bin. Bei TNT scheinen die Fahrer derart im Stress und unter Druck zu sein, dass sie gerne mal eine Station auslassen und dann behaupten der Kunde sei gar nicht da gewesen.

Da ich inzwischen in den letzten 2 Jahren gut und gerne 30 Pakete von Apple bekommen habe kann ich behaupten diese Probleme ausschliesslich mit TNT zu haben. DHL oder UPS liefern jeweils fehlerfrei. Weiter merkwürdig ist, dass es nur bei TNT unmöglich ist einen alternativen Zustellort anzugeben wenn man mal nicht da war. TNT behauptet das sei von Apple verboten, komisch nur das sowohl DHL wie UPS jeweils problemlos in mein Büro liefern wenn ich nicht zu Hause bin. Peinlich ist dies vor allem auch für die Schweizerische Post welche TNTSwisspost zusammen mit TNT betreibt.

Schweizer Post und Pakete ein Mysterium welches durch Kundenunfreundlichkeit zu glänzen scheint wie auch der Bericht von Andi Jacomet zeigt.

So warte ich also morgen einmal mehr auf ein Paket welches von Zürich nach Ostermundigen länger braucht als von Schanghai nach Zürich.

Apple veröffentlicht iOS 4.3 - Download Links
Doodle Redesign - Schlanker, schneller, logischer
  • vinschger

    lieber jcfrick, wäre super wenn du eine offizielle stellungnahme von @tntswisspost zu diesen problemen einholen könntest. mich würde sehr interessieren was sie dazu sagen. hast du das versucht? ich hatte ähnliche probleme in der vergangenheit, beim kundendienst hat man auch immer alles daran gesetzt mir zu helfen, hatte aber das gefühl, dass fahrer und organisation teilweise einfach komplett überlastet waren (was natürlich für den endkunden sehr unbefriedigend ist).

  • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

    Hallo Vinschger

    Ich werde auf jeden Fall versuchen eine offizielle Stellungsnahme einzuholen, da ich offenbar bei weitem nicht der Einzige bin dem so was passiert ist.

    Infos dann wie immer hier im Blog ;-)

  • Martin Rechsteiner

    Da kann ich nur beipflichten UPS und DHL haben bei mir bis anhin immer perfekt geliefert oder wenn was war sogar meist noch am gleichen Tag reagiert, aber mit TNT hatte ich nur scherereien, allgemein mit den DL der post(aber das ist ein anderes Thema).
    Und ich hab ähnlich viele Pakete wie du erhalten, sind also nicht nur Einzelfälle;-(

  • http://apfelblog.ch Renato

    Also ich kann diese Erfahrungen nicht teilen. Während dem iPad-Chaos hab ich TNT als sehr kulant und informativ erlebt. Alle Apple-Sendungen sind immer pünktlich angekommen, egal ob von TNT oder UPS. Via DHL hab ich noch nie eine Apple-Lieferung erhalten… Es gibt also auch zufriedene Kunden… =)

  • http://www.macprime.ch Stefan Rechsteiner

    Same here … Meine letzte Episode mit TNT bei einer MacBook Air mit HP Printer Lieferung Ende Februar 2011:

    Freitag: 1. Telefon an Hotline … habe gesehen das meine Lieferung schon verzollt und in der CH ist, fragte ob es noch am Fr kommt oder erst am Mo … wenn man Mo, dann bitte erst am Nachmittag da ich arbeiten bin — habe also für Montag Nachmittag extra Home-Office eingerichtet. «Ok, habe das an die Fahrer weitergeleitet» (Hotline)

    Montag-Mittag: Zettel im Briefkasten: Fahrer war 08:00 Uhr hier — natürlich war niemand zuhause, habe ja mit TNT abgemacht das erst am Nachmittag geliefert werden soll. 2. Telefon an Hotline … Hotline meint, die Sendung sei zugestellt, unterschrieben hat ein/e «Furrer». Suche nach «Furrer» im Haus und Umgebung. Habe aber keine Nachbarn namens «Furrer» — also ging da was falsch … 3. Anruf bei Hotline: Hotline ruft während meinem Hotline-Anruf den Fahrer an, anscheinend hat der die falsche Ware falsch eingescanned — Hotline verspricht mir, der Fahrer kommt am Nachmittag nochmals vorbei, sodass ich die Sendung SICHER heute noch habe, wie am Freitag abgemacht.

    Montag-Nachmittag: … kein Fahrer kommt; keine Lieferung …

    Montag-Abend: 4. Hotline-Anruf: «WO IST DIE LIEFERUNG!?» … jetzt heisst es, am Freitag sei nie eine Info an die Fahrer raus dann ruft die Hotline wieder während meinem Hotline-Anruf beim Fahrer an — dieser soll nichts erfahren haben davon das er am Nachmittag nochmals bei mir vorbei kommen soll und hat die Ware wieder zurück ins Depot gebracht … Was nun? Lieferung frühestens Morgen … aber Morgen muss ich in ZH arbeiten…

    Montag-Abend: 5. Hotline-Anruf: habe Haushälterin angefragt ob sie morgen Morgen hier sei und dann doch bitte die Sendung entgegen nehmen könnte.

    Montag-Abend: /me angry … Kann ich die «Merci»-Schachtel für meine nette Haushälterin nun TNT/SwissPost verrechnen?

  • http://mpmedia.ch Matthias

    Ich hoffe, ich werde nie eine Lieferung von diesem “überforderten” Paketdienst erhalten. Das geht ja gar nicht, einfach Lieferungen überspringen, nur weil man unter Druck ist, da stellt man halt neue Leute ein…
    Schade dass man seinen gewünschten Kurier nicht auswählen kann bei einer Apple-Bestellung.

  • mathieu

    Ich würde mal nachschauen, direkt wenn der Bote da ist, ob die bei TNT auch Bern und Umgebung in ihrem Navi installiert haben oder nur Zürich Goldküste… Wenn die das nähmlich nicht drin haben oder der eine andere Adresse angibt, verwurdert es mich nicht, dass nichts ankommt. Die meisten “Jungen Dynamischen Erfolglosen” Kastenwagen Fahrer haben nähmlich keine Ahnung wo sie sich befinden und können nicht Strassen Namen und Nummern lesen….

  • Miva1983

    UPS und DHL sind kein Problem.

    TNT mit unsere Schweizer Post, gibt es auch noch andere Dinge die gesagt sein müssen, man als Kunde nicht wissen sollte, auch nur erfahren weil eine Post Angestellte mal Zeit hatte und alleine war man sie schon lange kennt:

    Zwar hatte ich wo was bestellt, Firmen Postfach, keine Strasse gennant, also sollte doch noch Logik usw., das Päckchen auch im Postfach landen oder halt ein Zettel im Postfach sein um das Päckchen am Schalter zu holen. Nun aber lieferet der Paketbotä das Päckchen nach Hause. Na gut, die wissen natürlich schon wo usw., aber habe nur Postfach angegeben und stand auch nur das auf dem Päckchen, dass fand ich doch recht merkwürdig, weil es nicht das erste Mal war, also ab zur Post, fragte nach, bekam eben nur wie schon erwähnt eine Antwort:

    Packetboten werden nach zugestellem Päcken bezahlt oder auch nur der versuch es an der Normalen Türe zustellen, beim Postfach bekommen sie keinen Rappen, weil sie dann ja nur zur Poststelle müssen, was sie eh schon müssen wegen denen die nicht zu Hause waren, darum versuchen sie auch immer Päckchen vor der Türe abzustellen damit sie viele Päckchen als ausgeliefert haben.

    TNT ist ja bei der schweizerischen Post, die können auch mehrer Zustell-Versuche machen, was ich auch denke, es nicht daran liegt das sie Adresse nicht finden, sondern nicht wollen, denn haben sie 3 Mal dan haben sie mehr Lohn. Bei denen wird schon seit Jahren an den Löhnen gespart, so das jeder froh ist wenn er was machen kann damit er mehr Lohn hat, auch wenn es zum Ärger des Kunden ist, aber vielleicht auch in der Hoffnung das sich genug Kunden an oben wenden und dann diese Knebelverträge von pro zugestellem Paket und zustell versuch absehen. Sie einfach wieder Fixlohn haben.

  • http://www.tntswisspost.ch TNT Swiss Post AG

    Sehr geehrter Herr Frick

    Wir verstehen Ihren Ärger und nehmen Ihr Anliegen sehr ernst. TNT Swiss Post ist bestrebt, ihr B2B-Netzwerk auch für Privatkunden optimal und zufriedenstellend zu gestalten. Basierend auf Ihren Informationen wurden bereits gestern erste Massnahmen in die Wege geleitet, damit solche Ereignisse wie von Ihnen beschrieben in Zukunft nicht mehr vorkommen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

    Falls Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

    Beste Grüsse

    TNT Swiss Post AG

  • Pingback: Online bestelltes iPad 2 eingetroffen – Bravo TNT Swisspost » iPad, Kurier, Apple, Kompliment, Fall, Zustellung » iFrick.ch

  • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

    Hallo zusammen

    Mein iPad 2 kam heute ebenfalls wieder per TNT Swisspost und es hat nicht nur super geklappt, sondern war auch ne Abendlieferung:
    http://www.ifrick.ch/2011/04/online-bestelltes-ipad-2-eingetroffen-bravo-tnt-swisspost/

    Super, weiter so!

  • http://www.kultfilme.ch Peter

    Nun gut, so die einte oder andere Lieferung müssten sie ja auch normal ohne Probleme ausliefern können, sonst sonst können sie ihren Privatkunden Bereich gleich schliessen…..

    Interessant finde ich dass meine Lieferung von China nach Zürich 2 Tage ging, aber innerhalb von der Schweiz TNT Swiss Post nicht fähig ist das Packet einigermassen vernünftig und unbürokratisch auszuliefern….. z.b. auf anfrage an eine andere Adresse wo jemand anwesend ist.

    Und wenn ich dauernd bei 20-30% der Privat-Kunden vorbei fahre und niemand zu Hause ist würde ich mal langsam mein Geschäft überdenken und eine andere Lösung finden um dem Kunden vorab zu Informieren, das könnte doch viele überflüssige fahrten einsparen. Von Apple habe ich dauern Rechnungen und Infos via Email bekommen über diesem Kauf, dann könnten die doch auch angeben rufen sie bitte die Firm XYZ an um einen Liefertermin zu vereinbaren…..

    Ich werde aber sicher nie mehr Problem mit dieser Firma haben, ich werde bei Lieferungen ab sofort vorher Anfragen ob sie über TNT Swiss Post liefern, und falls ja, werde ich dem Hersteller/Versender mitteilen dass ich keine Bestellungen mehr mache wenn es über diese Firma ausgeliefert wird.
    Apple habe ich auch informiert, auch wenn es sie nicht intressiert, so werden die halt eine kleinere Marge haben wenn man über einen Reseller kauft als bei einem Direktkauf!

    Ich weiss ich bin nur ein lästiger kleiner Kunde, und es interessiert die ja nicht wirklich, das entnehme ich auch aus ihrer nicht Reaktion auf mein Feedback über ihre Internetseite von heute Morgen, und auch wie sie mit anderen Kunden umgehen wie man hier liest. Es ist ja nur ein Tropfen auf einen heissen Stein wenn ich nichts mehr über sie geliefert haben will, aber steter Tropfen höhlt den Stein!

  • Val

    Hallo, der Thread ist zwar veraltet, dennoch möchte ich auch aus Deutschland meinen Senf dazu geben.
    Habe ein weisses Samsung Galaxy S2 bestellt, nach mehrmaligem Versuch den Verkäufer zu kontaktieren, wo denn nun mein Handy bleibt, da ich schon über eine Woche darauf warte, bekam ich ihn nun endlich ans Telefon.

    Ich hatte von diesen ”Lieferproblemen” von TNT bisher nie gehört, jedoch sagte man mir, obwohl ich quasi mitten in Bonn wohne, man hätte im Laufe der letzten Woche 7 Mal versucht mir das Handy zuzustellen, man hätte mich nicht angetroffen.
    Ähm?
    1. Keine Benachrivchtigung im Briefkasten und 2. als Mutter eines Säuglings ist man mehr oder weniger von früh bis spät zuhause. Was ich wohl davon halten soll?

    Nundenn, auf mein Bitten hin wurde das Galaxy S2 heute noch einmal per DHL versandt, ich wette fast, ich werde es morgen nachmittag haben. Lieben Gruß.

  • Sutero

    Der Beitrag ist schon etwas älter, aber es hat sich noch nichts geändert :(.
    Das erste Paket hat TNT irgendwie verloren !!! danach gab es das Produkt nicht mehr und jetzt ist es nicht möglich einen Expressversand innerhalb einer Woche zu liefern obwohl es nach einem Tag in der Schweiz war.

    Da überlegt man sich schon wo man das nächste mal ein Produkt bestellt.

  • Marc

    Das Problem mit TNT gibt es nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland. Ich habe auch schon diverse Pakete von Apple erhalten, und mit UPS war es nie ein Problem, während es mit TNT immer zumindest “zäh” war.

    Aktuell warte ich auch wieder auf ein TNT-Paket. Letzte Aktion im Tracking war vorgestern, dass es aus Arnhem weitergeleitet worden ist. Seitdem nichts mehr. Geplante Zustellung laut Tracking-Information: Gestern! So oder so ähnlich läuft es jedesmal mit TNT. Mir ist klar, dass die Vorweihnachtszeit für die Paketdienste die Hölle ist, aber zwei Tage lang gar nix? Da muß ich fast schon davon ausgehen, dass ein TNT-Mitarbeiter mein Apple-Paket gerade bei sich daheim unter den Weihnachtsbaum legt.

  • http://www.facebook.com/nicischaubzimmermann Nici Schaub Zimmermann

    Ich bin ebenfalls total genervt!

    Wenn ich bei TNT einen Brief von Signau nach Berlin aufgebe und zudem Express – Priority Fr.92.00 -> bezahle, kann ich doch erwarten, dass es spätestens nach 24 Std. dort ist!
    ODER???!?
    NEIN – nicht mit TNT!
    Den nun über 25 Std. nachdem TNT den Brief bei mit abgeholt hat, bekomme ich von TNT ein Telefonanruf……
    Mit der Meldung: das ich meinen Brief (mit spez. Inhalt) als Ware hätte angeben sollen!!!!!!!!!!!!!
    Wäre dies nicht auch gestern oder spätestens heute morgen möglich gewesen????
    Nein, man wartet lieber 25 Std. den es ist ja BLOSS ein Express – Priority BRIEF!
    Somit liegt mein Brief, der eigentlich top dringend nach Berlin sollte, noch immer in Zürich!
    12 Feb 2013 08:53:48 Zurich Shipment Arrived At Tnt Location
    11 Feb 2013 23:30:00 Basel Shipment Held. Follow Up Actions Underway.
    11 Feb 2013 23:27:07 Basel Shipment In Transit.
    11 Feb 2013 18:20:06 Zurich Shipment Received At Tnt Location
    11 Feb 2013 14:42:37 Zurich Shipment Collected From Customer
    Und dies nennt sich TNT Service!
    Ich habe nun …. es satt!