Test Amazon Kindle Touch: Der perfekte eBook Reader

Seit einer Woche habe ich den Amazon Kindle Touch. Der Kindle Touch ist der erste eBook Reader von Amazon welcher über einen Touchscreen verfügt.

Durch den Touchscreen wurde auf eine Hardware Tastatur verzichtet, es kann ein OnScreen Keyboard eingeblendet werden sobald ein Textfeld ausgewählt wird.

Der Touch verfügt über keinerlei Tasten zum Vor und Zurück blättern innerhalb eines Buches. Stattdessen kann links auf dem Screen zurück und auf den anderen 75% rechts davon nach vorne geblättert werden. Diese Aufteilung macht Sinn, da man öfter vor als zurück blättert.

Der Sony PSR zum Beispiel verfügt über eine Touchfolie welche über den Screen gelegt ist. Dadurch verschlechtert sich die Lesequalität und der Reader verliert dabei genau dort an Schärfe weshalb man ihn eigentlich kauft.

Dieses Problem umgeht Amazon indem im Rand Infrarot Sensoren eingebaut sind welche den Standort der Finger ausmessen, und so ohne Folie auskommen. Der Benutzer hat dadurch genau den gleichen eInk Screen welcher schon den Kindle 3 zum Klassenprimus machte.

Die Touch Funktionalität tut dem eBook Reader von Amazon sehr gut. War die Menüführung früher mitunter etwas knifflig und man musste immer wieder mit den Pfeiltasten hin und her navigieren, kann nun jede Funktion direkt angewählt werden.

Die Touch Sensoren können auch Multitouch Gesten interpretieren und arbeiten absolut zuverlässig. Durch den Verzicht auf ein Hardware Keyboard ist der Kindle Touch deutlich leichter als sein Vorgänger, der Kindle 3 (welcher von Amazon als Kindle Keyboard weiter verkauft wird).

Die Akkulaufzeit ist immer noch hervorragend. Je nachdem wie oft man WLAN oder 3G aktiviert kommt man wochenlang ohne Ladegerät aus.

Ich habe mit das Modell mit eingebautem 3G und ohne Werbung geleistet. Damit habe ich auf der ganzen Welt die Möglichkeit eBooks over the Air zu kaufen, und kann dazu auch den Browser benutzen um z.B. im Ausland mal schnell die E-Mails zu checken. Die Roaming Gebühren werden dabei von Amazon bezahlt ;-)

Fazit:

Der Amazon Kindle Touch ist der perfekte eBook Reader mit einem kleinen Nachteil: Er lässt sich (noch) nicht im deutschen Amazon Store bestellen. Wer diesen besten aller Kindles haben möchte, muss die Bestellung über Amazon.com machen und eine US Adresse als Lieferadresse angeben. Ist mit Diensten wie Borderlinx oder MyUS.com kein grosses Problem, europäische Kreditkarten akzeptiert Amazon ja zum Glück.

Ist diese Hürde genommen steht dem perfekten Lesevergnügen nichts mehr im Weg!




List Price: EUR 129,00 EUR
New From: 0 Out of Stock
Used from: EUR 99,00 EUR In Stock

  • http://www.appforthat.de Julia

    Da ich ja zuerst unter dem falschen Artikel kommentiert habe, hier noch mal ;)

    Danke für deine Eindrücke!
    Da wir ja gestern nur via Twitter kur kommunizieren konnten, wollte ich jetzt noch mal die Gelegenheit wahrnehmen und meine Frage loswerden:
    Wie gut lässt sich das Ding wirklich halten? Mir erscheint der Rand subjektiv ziemlich schmal und ich hab die Befürchtung, dass ich – auf dem Rücken liegend und den Kindle mit einer Hand haltend – immer wieder auf den Touch Screen kommen werde.
    Als Alternative schwebt mir noch der “normale” 99€ Kindle vor, aber dort habe ich die gleiche Befürchtung in Hinblick auf die Tasten an der Seite.
    *seufz* So viel Entscheidungsfreiheit ist ganz schön anstrengend…

  • Andreas

    Das klingt vielversprechend. Ist das Menü des Kindle auf Deutsch umstellbar? Das fände ich noch interessant zu wissen. Und wieviel hast du insgesamt mit dieser Bestellmethode bezahlt?

  • Juggle4Evr

    Nana, die Zeiten, als Sony Reader eine Touchfolie hatten, sind lange vorbei! Sony hatte lange vor Amazon schon die IR-Touchtechnik!

  • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

    Hallo Juli

    Ich habe keine Probleme damit den Kindle Touch auf dem Rück liegend zu bedienen. Ich blättere nicht öfter versehentlich vor als ich das schon beim Kindle 3 mit HW Tasten gemacht hatte.

    Also kein Problem.
    @Andreas: Ich habe 189$ für den Kindle Touch 3G (ohne Werbung) bezahlt und 55$ für den Transport in die Schweiz

  • Isabel

    Vielen Dank für deinen Bericht.

    Eine Frage hätte ich noch: Ich hab mal gelesen, man könne mit dem Kindle Toch nur über amazon.com Medien beziehen, über amazon.de ginge das nicht. Und man brauche dafür eine US-Kreditkarte. Stimmt das wirklich?

  • http://www.appforthat.de Julia Altermann

    @Isabel: Ich habe gerade einen Touch bestellt und zwar über mexxbooks.com. Das ist ein österreichischer Bücherclub, der Kindle Touch’s nach Europa importiert. Damit kannst du die ganzen Umwege umgehen, die eine direkte Bestellung bei amazon.com mit sich bringt.

    @JC Frick: Du bist dran Schuld, dass ich mir jetzt den Touch bestellt habe! Und ich hab via meiner Google Plus Seite gleich noch andere dazu motiviert. Du solltest Provision verlangen ;)

  • Isabel

    @Julia: Danke für den Tipp mit dem Einkauf. Aber ich meinte eigentlich die eBooks und nicht den Touch selber ;-) Also, ob man mit dem Touch ganz normal auf amazon.de einkaufen kann.

  • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

    Hallo Isabel

    Das geht ohne Probleme. Es ist egal ob Dein Kindle Touch im deutschen oder amerikanischen Amazon eBook Store angemeldet ist, Du kannst bei beiden deutschsprachige eBooks kaufen

  • Isabel

    @Jean-Claude: Perfect! Dann werde ich mir jetzt gleich einen bestellen :-) Danke euch für eure Hilfe

  • Nina

    Ich habe einen Kindle touch in der Schweiz bestellt und kann ihn nicht auf mein Amazon-Konto registrieren… der Amazon.de Kundenservice konnte mir da auch nicht helfen, da die gar nicht gewusst haben, dass der kindle touch überhaupt in der Schweiz verfügbar ist. Der Amazon.de Kundenservice meinte, der kindle touch sei nur in Amerika funktionstüchtig. Mein Gerät funktioniert sonst einwandfrei – nur die Registrierung klappt nicht… weder mit der Seriennummer noch direkt vom Gerät aus! Kann mir jemand helfen? Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem gehabt in der Schweiz? Danke viel mal!

  • Pingback: Ebook Reader Amazon Kindle Touch bestellt()

  • Zino

    Hallo habe mir ein Kindle Touch in den USA gekauft,kann mir jemand sagen wie ich bei Amazon Deutschland mich anmelden kann um deutsche Bücher herunterzuladen?

  • Pingback: Kindle Touch & Touch 3G in Deutschland erhältlich – Kein Kindle Fire » Kindle, Amazon, Touch, Deutschland, eBooks, Bezahlen » JCFRICKs Tech Blog()

  • Pingback: Amazon stellt neuen Kindle Paperwhite vor: 8 Wochen Laufzeit mit weiss beleuchtetem Display » JCFRICKs Tech Blog()