Dropbox: Update für iOS bringt automatischen Foto Upload

Dropbox hat Version 1.5 seiner iOS App freigegeben.

Neu kann auch mit dem iPhone oder dem iPad die Funktion “Automatischer Fotoupload” aktiviert werden.

Damit werden dann alle Fotos automatisch in die Dropbox gebeamt. Ebenfalls dabei ist die einfachere Ansicht der Fotos in der Cloud.

Damit halten nun die selben Funktionen wie bei der Android App auch bei iOS Einzug. Wer den Foto Upload aktiviert muss damit rechnen, dass sein iPhone erstmal alle Fotos hoch lädt. Am besten mit einer WiFi Verbindung machen sonst wirds eventuell teuer. Nach 5 Minuten unterbricht die Dropbox App das hochladen und informiert darpber per Push Mitteilung;:

Fazit:

Die neuen Funktionen für iOS sind praktisch, aber ich würde mir wünschen wählen zu können ab welchem Zeitpunkt die Apps meine Fotos hoch lädt. Wer das Upload Feature aktiviert kann übrigens bis 3GB Zusatz Speicher bei Dropbox bekommen. Man muss aber auch 3GB Fotos hochladen (welche man danach auch wieder löschen kann und den Speicher trotzdem behält).

Geek-Week Podcast #82: Das neue MacBook Pro & iOS 6, IPv6 & Facebook App Center
Swisscom führt geschwindigkeitsabhängige Tarife im Mobilnetz ein
  • David

    3GB verdienen? Ich frage mich immer, warum machen die das? Was hat Dropbox davon, wenn ich Fotos zu ihnen hochlade?