Windows Phone 8: Microsoft legt die Plattformen zusammen

Microsoft hat gestern Abend einen ersten Ausblick auf Windows Phone 8 gegeben.

Man hat auf die Entwickler und User Gemeinde gehört und baut das System kräftig um. Neu basiert Windows Phone 8 auf dem Windows 8 Kern, was die Portabilität von Apps massiv vereinfacht.

Es werden auch aktuellere Hardware unterstützt. Daneben bekommt WP8 einen frei konfigurierbaren Start Screen. Die Tiles genannten Kacheln können nun auch in der Grösse verändert werden.

Die neuen Features von Windows Phone 8 im Detail (Quelle):

  • Multi-Core-Support: WP8 wird bis zu 16 Kerne unterstützen, Dual-Core, Quad-Core etc.
  • Displayauflösung: Die Anzahl der Auflösungen wird erweitert und kann bis zu 720p und 768px erreichen.
  • Homescreen: Der Homescreen wird nun erweitert und fasst bis zu 7 x 4 “LiveTiles” auf einem Bildschirm, außerdem sind die LiveTiles beliebig zu verkleinern oder zu vergrößern.
  • NFC: Per Secure-SIM und NFC sollen Zahlungen mit allen gängigen Anbietern möglich werden.
  • Multitasking: Windows Phone wird ein selektives Multitasking beherrschen, bestimmte Anwendungen erhalten somit auch im Hintergrund die Möglichkeit weiter zu funktionieren, bspw. die Navigation oder VoIP Anwendungen
  • Browser: Laut Microsoft surft man mit dem Internet Explorer 10 schneller als die Konkurrenz mit einem Samsung Galaxy SIII oder Apple iPhone 4S.
  • SD-Slot: Der microSD-Slot gehört ab sofort bei WP8 dazu
  • Navigation: Die Navtec Navigation Nokias wird Standard in allen WP8-Geräten. Bing Maps wird eingestellt
Als Hardware Partner präsentierte Microsoft Nokia, HTC, Samsung & HUAWEI.

Man kann Microsoft sicher nicht vorwerfen, dass sie nicht lernfähig sind. Man versucht wie Apple eine einheitliche User Experience auf allen Geräten zu ermöglichen. Egal ob auf dem Tablet, dem Desktop oder dem Smartphone, Windows 8 ist überall dabei.

Das diese “One Plattform for all” Strategie Erfolg hat beweist Apple seid vielen Jahren. Ob die Benutzer eines Windows Phone 7 Smartphones, welches ab sofort zum alten Eisen gehört, den mit WP8 verbundenen Neukauf des Gerätes noch einmal mitmachen wird sich ab Herbst zeigen. (via, via)

[ad#Google_Adsense_Media]