Microsoft stellt Office 2013 vor: Consumer Preview zum Download

Microsoft hat gestern Abend das neue Office 2013 vorgestellt. Da Office nicht nur für Microsoft eine riesige Kiste ist, halte ich mich relativ kurz da ich bisher erst ein paar wenige Features antesten konnte.

Testen ? Ja, es gibt ab sofort eine Consumer Preview des Office Pakets. Unter office.com/preview könnt ihr euch eure Kopie laden. Ihr braucht dazu eine Windows Live ID und könnt Office 2013 dann auf bis zu 5 PCs testen. Aber von vorne:

Office 2013 bringt natürlich Touch Fähigkeiten mit und läuft am liebsten unter Windows 8. Die einzelnen Apps wurden komplett überarbeitet und dezent an die Möglichkeiten der Touch-Bedienung angepasst.

Am meisten fällt das in Outlook 2013 auf. Dort gibt gibt es nun unten die einzelnen Funktionen wie Kalender, Kontakte und Mails. Diese sehen dabei im Metro Design genauso aus wie zum Beispiel bei Windows Phone 7:

Natürlich läuft Office 2013 auch unter Windows 7. Nicht mehr jedoch unter Vista und allen älteren Windows Versionen.

Microsoft preist Office 2013 als Office in, für und aus der Cloud. Damit ist die enge Anbindung an SkyDrive gemeint. Ihr könnt all eure Einstellungen, Vorlagen und Dokumente über Skydrive synchronisieren lassen. So müsst ihr zum Beispiel im Outlook nur einmal eure Konto Infos eintragen, öffnet ihr Outlook auf einem anderen PC kennt der dank Sykdrive eure Settings schon.

Office 2013 kann auch On Demand genutzt werden. Ohne lokale Installation bekommt ihr dann die einzelnen Programme zum PC gestreamt. Praktisch wenn ihr bei Oma mal kurz die Excel Liste checken wollt. Klappt natürlich nur wenn Oma ne gute Internet Leitung hat, sonst machts keinen Spass.

OneNote ist nun immer bei Office dabei. Es wurde wohl am direktesten für Tablets optimiert. Wie bei allen anderen Office Apps auch könnt ihr wählen ob ihr die Oberfläche via Touch oder mit der Maus bedienen möchtet.

Office 2013 kommt in 4 Versionen:

  • Office 2013 Home Premium
  • Office 2013 Small Business Premium
  • Office 2013 ProPlus
  • Office 2013 Enterprise

Je nach Paket ind folgende Apps dabei:

  • Word 2013
  • Access 2013
  • Excel 2013
  • Outlook 2013
  • OneNote 2013
  • PowerPoint 2013
  • Publisher 2013
  • Office 2013-Tools

Preise, wann und wie werden im Herbst bekannt gegeben. Office 2013 wird Ende Woche auch im Geek-Week Podcast ein Thema sein, wo ich mit Frédéric und Markus über das wichtigste Produkt von Microsoft sprechen werde.