iOS 6: So bekommt ihr Google Maps inkl. StreetView zurück

Seit der Veröffentlichung von iOS 6 kennt die Webgemeinde nur noch ein Thema: Die neue Apple Maps App beziehungsweise wie schlecht diese funktioniert. Witzige Seiten wie dieser Tumblr Post zeigen die Fehler der neuen Maps Applikation.

Ich mag mich hier gar nicht am allgemeinen Bashing beteiligen, Fact ist, dass die Apple Karten viel schlechter sind als der Vorgänger von Google. So schlecht das manche deswegen nun Apple gleich ganz den Rücken kehren wie TUAW Author Michael Grothaus.

Das muss definitiv nicht sein. Es ist relativ einfach möglich auch unter iOS 6 auf Google Maps zuzugreifen. Dafür surft ihr im Safari Browser auf maps.google.com und fügt dieses dann als Lesezeichen dem Homescreen hinzu:

Danach könnt ihr Google Maps via Icon von eurem Homescreen aus ausrufen. Einziger Nachteil: Ihr habt kein Streetview, dieses läuft auf dem Safari Browser nicht da es Flash benutzt.

Ist aber auch kein Problem da es dafür die iOS App Live Street View gibt. Diese gibts in einer Gratis, einer Bezahl und einer HD Variante fürs iPad und sie holt euch Google Street View zurück aufs Apple Gerät:

Fazit:

iOS 6 ohne Google Maps ist uncool, Apple Maps noch kein wirklicher Ersatz. Zum Glück lässt sich Google Maps mit wenigen Klicks zurück holen. Wie meistens bei so hochkochenden Themen also: Kein Grund zur Aufregung!

Live Street View
Download @
App Store
Entwickler: Tim Broddin
Preis: 0,89 €