Apple bringt bald iOS 6.01 und arbeitet an iOS 6.1

Apple hat damit begonnen den ersten Service Release für iOS 6 vorzubereiten. Zusammen mit den  amerikanischen Mobilfunkprovidern wird iOS 6.01 getestet.

Die Neuerungen beinhalten vor allem Fehlerbehebungen bei den WiFi Verbindungen, Passbook, iTunes Match und der Synchronisation mit einem Exchange Kalender.

Dazu soll auch der Bug behoben sein, bei welchem die Tastatur flackert. iOS 6.01 könnte schon heute Abend anlässlich des Apple Events vorgestellt werden.

Inzwischen haben rund 60% der iOS Benutzer in Kanada und den USA iOS 6 auf ihren Geräten drauf wie Appleinsider berichtet.

Gleichzeitig arbeitet Apple auch an einem grösseren Update für iOS. Version 6.1 soll nach Weihnachten erscheinen.

Das heute erwartete iPad Mini wird wohl schon mit iOS 6.01 erscheinen, unwahrscheinlich ist, dass schon iOS 6.1 drauf ist, da sich dieses wohl noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. (via BGR)

iPad Mini Event: Apple bietet Live Stream via Apple TV
Samsung Galaxy S3: Android 4.1 Jelly Bean ist endlich da