Apple iPad Mini ohne 3G, neues iPad 3 mit verbessertem LTE & Lightning Connector

Je näher der vermutete Vorstellungstermin des iPad Mini kommt, umso mehr Informationen sickern durch.

Diesmal will der Guardian erfahren haben, dass das kleine iPad ohne 3G Funktionalität kommen soll. Nur WiFi sei demnach eingebaut. Das würde sich zwar mit der Konkurrenz des Google Nexus 7 und Amazon Kindle Fire decken, wäre aber trotzdem eine Enttäuschung für mich. 3G finde ich wichtig und praktisch für unterwegs.

Andererseits ist wohl nur so der tiefe Preis zu schaffen.

Weiter wird vermutet das Apple bald eine überarbeitetes iPad 3 vorstellen könnte, welches über die gleiche LTE Funktionalität wie das iPhone 5 verfügt. Wir erinnern uns:

Als das iPad 3 vorgestellt wurde warb Apple zwar fleissig mit dem LTE Modul, doch war dieses nur in den USA uns Kanada zu gebrauche, wohingegen das iPhone 5 über eine weltweite LTE Funktionalität verfügt.

Neben dem verbesserten LTE soll das neue iPad auch über den kleinen Lightning Connector verfügen welchen Apple in seinen neuen iOS Geräten verbaut. (via mobilegeeks)

Twitter verbessert TweetDeck: Grosses Update für OS X, Windows & Web
Spotify kommt auf Samsung Smart TVs
  • Reto Vogt

    Wofür brauchst du 3G? Smartphone als mobilen Hotspot einrichten und gut ist. Ansonsten klingt das alles doch mal nicht schlecht. Auch wenn ich mir die Frage stelle, ob dann das Smartphone mit 4 Zoll nicht ausreicht…

    • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

      Mobile Hotspot ist zur Not ok, saugt den Akku aber so schnell leer das es daher auf längeren Strecken nicht zu gebrauchen ist. Daher hab ich gern in JEDEM Gerät 3G