Apple stellt iPad Mini vor: Kleiner Bruder des iPad 2

Es war kein Geheimnis mehr und freut mich dennoch.

Apple hat heute Abend das iPad Mini vorgestellt. Das neue iPad ist dabei eine Art kleiner Bruder des iPad 2 geworden:

Es kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 7.9″ und einer Auflösung 1024×768. Kein Retina Display also. Dafür laufen alle iPad Apps aus dem App Store drauf ohne von den Entwicklern zuerst angepasst zu werden.

“iPad mini ist bis ins Kleinste ein iPad. Mit seinem prachtvollen 7,9-Zoll Display bietet das Pad mini die selbe Anzahl an Pixeln wie das ursprüngliche iPad und das iPad 2, sodass man die über 275.000 speziell für das iPad entwickelten Apps, laufen lassen kann,” sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “iPad mini ist so dünn wie ein Bleistift und so leicht wie ein Block Papier, hat dennoch den schnellen A5 Chip, eine FaceTime HD- und eine 5 Megapixel iSight-Kamera und unterstützt ultraschnelle mobile Datenübertragung – all das bei einer Batterielaufzeit von bis zu 10 Stunden.”

iPad mini kommt in einem schönen neuen Design aus Aluminium und Glas, das gerade einmal 7,2 mm dünn ist und nur 308 Gramm wiegt. Der Dual-Core A5 Chip liefert ansprechende Grafik und eine schnelle, fliessende Multi-Touch-Erfahrung und das bei einer ganztägigen Batterielaufzeit.

iPad mini hat vorne eine FaceTime HD Kamera und auf der Rückseite eine 5 Megapixel iSight Kamera mit weiterentwickelter Optik für die Aufnahme scharfer Fotos und Full-1080p-HD-Video. Die iSight Kamera beinhaltet verbesserte Stabilisation bei der Videoaufnahme und beide Kameras bieten rückwärtige Belichtung damit der Anwender grossartige Bilder auch in Umgebungen mit wenig Licht machen kann.

Apple hat heute darüber hinaus das iPad der vierten Generation vorgestellt, das ein prachtvolles 9,7-Zoll Retina Display, den neu entwickelten A6X Chip und eine FaceTime HD Kamera besitzt sowie ultraschnelle mobile Datenübertragung ermöglicht.

Apple bietet mit dem neuen iPad Mini nun 3 iPad Versionen in verschiedensten Konfigurationen an:

iPad mini und iPad der vierten Generation verfügen beide über den Lightning Connector, der kleiner, intelligenter und langlebiger ist als der 30-Pin Connector. Lightning Connector Zubehör ist erhältlich für die Unterstützung von Kameras, SD-Karten und VGA oder HDMI Digital Video. Vorhandene iPad Smart Cover und das iPad Smart Case sind mit dem iPad der vierten Generation kompatibel und neue, speziell angefertigte Polyurethan Smart Covers für iPad mini sind in Pink, Grün, Blau, Hellgrau, Dunkelgrau und (PRODUCT) RED für CHF 39.- inkl. MwSt. verfügbar.

Preise und Verfügbarkeit:

Kunden können am Freitag, 26. Oktober mit der Vorbestellung aller Modelle des iPad mini und iPad der vierten Generation über den Apple Online Store in den USA, Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Hong Kong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Korea, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und Tschechien beginnen.

iPad mini mit Wi-Fi-Modelle werden in Schwarz und Graphit oder Weiss und Silber ab Freitag, 2. November für CHF 379.- als 16GB-Modell, für CHF 479.- als 32GB-Modell und für CHF 579.- als 64GB-Modell erhältlich sein.

Die Modelle des iPad der vierten Generation mit Wi-Fi werden ebenfalls ab Freitag, 2. November in Schwarz oder Weiss für CHF 559.- als 16GB-Modell, für CHF 659.- als 32GB-Modell und für CHF 759.- als 64GB-Modell erhältlich sein

iPad mini mit Wi-Fi + Cellular und iPad der vierten Generation mit Wi-Fi + Cellular werden ein paar Wochen nach den Wi-Fi-Modellen verfügbar sein. iPad mini mit Wi-Fi + Cellular wird für CHF 519.- als 16GB-Modell, für CHF 619.- als 32GB-Modell und für CHF 719.- als 64GB-Modell angeboten werden.

iPad der vierten Generation mit Wi-Fi + Cellular wird für CHF 699.- als 16GB-Modell, für CHF 799.- als 32GB-Modell und für CHF 899.- als 64GB-Modell angeboten werden.

Fazit:

Das iPad Mini ist cool. Es ist super dünn, leichter und braucht weniger Platz als das grosse Modell. Für mich ist das iPad Mini der perfekte ePaper Reader. Da ich eh schon alle Zeitungen nur noch als ePaper lese wird das iPad Mini mein Gerät dazu.

Das iPad 4th Gen ist eine saubere Modellpflege. Ich sehe aber keinerlei Grund vom ersten iPad mit Retina Display zum aktuellen Modell zu wechseln.

[ad#Google_Adsense_Media]