Asus Padfone 2: Quadcore, 2 GB RAM, 13MP Kamera und NFC aber zu spät im Markt

Wie erwartet hat Asus heute Nacht in Taiwan das Padfone 2 vorgestellt. Das neue Padfone 2 wird dabei leichter, schneller und eleganter.

Mit dem neuesten Snapdragon Quadcore Prozessor, 2 Gb RAM und einer 13MP Kamera spielt das Padfone in der Oberliga sowohl im Smartphone wie auch im Tablet Bereich.

Die technischen Daten können denn auch absolut überzeugen:

Specifications

Platform Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich)
Color Black/White
Dimensions PadFone
137.9 x 69 x 9 mm (LxWxH)
Weight PadFone:
135 g (with battery)
PadFone Station
514 g
CPU Qualcomm Snapdragon S4 (8064 + 9215m) Quad Core Cortex A15 class CPU 1.5GHz
Memory 2 GB LPDDR2 RAM
Storage 16GB/32GB/64GB eMMc Flash
50GB free ASUS Webstorage for 2 years
Connectivity Technology WLAN 802.11 a/b/g/n
Bluetooth V4.0
Network Standard LTE/WCDMA3G :
WCDMA :
900/2100
2G :
EDGE/GPRS/GSM : 850/900/1800/1900,
4G:
LTE:
700/800/1800/2600
GPS AGPS & GLONASS
Display Padfone:
4.7inches, HD 1280×720, Super IPS+ with Resistive touch panel
Scratch Resistant Corning® Gorilla® Glass with HCLR Film
Padfone Station:
10.1inches, WXGA 1280×800, IPS with Capacitive touch panel
Scratch Resistant Corning® Gorilla® Glass with HCLR Film
Battery PadFone
2140 mAh Lithium
PadFone Station
19 Whr/5000 mAh Lithium
Standby Time 352 hours(3G)
Talk Time 16 hours(3G)
Camera PadFone
Front 1.2 Mega-Pixel
Rear 13 Mega-Pixel, Auto Focus, F2.4 Aperture
5 -element lens
PadFone Station
Front 1 Mega-Pixel
Video Video Playback :
MPEG4
H.264
H.263
WMV @ HD 1080p
Video Recording :
MPEG4
H.263 @ HD 1080p
H.264 Video Decode @ 720p Encode @ 1080p
Audio Slot 3.5mm
Audio MP3/WMV/3GP/AAC/AAC+
Browser Google Browser/Youtube Browser
Messaging SMS/MMS/IM/Email
Sensor G-Sensor/E-Compass/Gyroscope/Proximity/Light Sensor
PadFone Station ASUS 13-pin dock connector (support Micro-USB 2.0 Host)
High Quality Speaker, SonicMaster

Selbst eingedockt in der Padfone Station ist das Duo leichter als Apple’s iPad 3. Trotzdem hat das clevere Duo von Asus zwei grosse Nachteile:

Es ist erst Ende Jahr bei uns verfügbar, und noch ist nicht klar ob man das Smartphone auch alleine kaufen kann.

Fazit:

Das Asus Padfone 2 könnte mein Traumgerät sein. Schickes Design, dazu eine Firma welche für schnelle Android Updates bekannt ist. Das Duo ist clever konstruiert und verfügt über jede Menge Power.

Trotzdem fürchte ich das der grosse Erfolg ausbleiben wird. Das erste Asus Padfone kommt erst diese Tage in die Läden, während der bessere Nachfolger schon angekündigt ist. Asus schafft es einfach nicht die tollen Geräte welche sie vorstellen jeweils in nützlicher Frist in den Verkauf zu bringen. Persönlich glaube ich auch nicht an einen Verkaufsstart des Padfone 2 noch in diesem Jahr. Zu oft hat Asus Verkaufstermine nicht einhalten können.

 

Dazu das Problem mit dem Duo Konzept. Nur echte Geeks brauchen so was. Der normale Benutzer mit Ambitionen wäre mit dem Padfone selber bestens bedient. Das Premium Smartphone spielt dabei in einer Liga mit dem iPhone 5, dem Samsung Galaxy SIII oder dem HTC One X.

Wenn Asus das Smartphone aber nicht einzeln in den Verkauf bringt, bleibt das Padfone ein Nischen-Produkt und das ist eigentlich sehr schade.

 

  • http://flurakus.ch Boumi

    Bin ja sonst offen für verrückte Gadgets. Aber irgendwie kann mich dieses Konzept nicht so recht begeistern. Vielleicht liegt das daran, dass ich lieber mehrere einzelne Geräte habe, die in ihrer Sache einzigartig ist.

  • Pingback: Weltpilot’s Wochenrückblick KW 42/2012 | Weltpilot`s Blog