Nokia stellt Lumia 920 und 820 mit Windows Phone 8 vor: Letzte Chance für die Finnen

Nokia hat gestern in New York seine ersten Smartphones mit Windows Phone 8 vorgestellt.

Das Lumia 920 ist das neue Top Smartphone der Finnen. Es verfügt über beeindruckende technische Daten:

  • 4,5″ PureMotion HD+ WXGA IPS LCD ClearBlack Touchscreen
  • Auflösung: 768×1280 Pixel
  • 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor
  • Windows Phone 8
  • 1 GB RAM
  • 32 GB Speicherplatz, 7 GB kostenloser SkyDrive Cloud-Speicherplatz
  • 8,7 Megapixel PureView Kamera mit Carl Zeiss Objektiv und Hochleistungs-LED-Blitz
  • Bildstabilisierung über eine beweglich gelagerte Linse
  • 1080p Videoaufnahme mit 30 Bilder/Sek
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • Akkukapazität: 2000 mAh
  • StandBy-Zeit: bis zu 400 Stunden
  • Maße (HxBxT): 130,0 x 70,8 x 10,7mm
  • Gewicht: 185g
  • Erhältlich in den Farben gelb, rot, weiß, grau, schwarz (siehe Bild unten)
  • Verkaufsstart am 29. Oktober, Preis noch unbekannt

Bei Nokia gibt es die gesamten technischen Daten des Lumia 920.

Das Nokia Lumia 820 ist der kleine Bruder des 920. Es verfügt über den gleichen Snapdragon Dual Core Prozessor, aber nicht über die PureView Kamera und den HD+ Bildschirm:

  • 4,3″ OLED WVGA ClearBlack Touchscreen
  • Auflösung: 800×480 Pixel
  • 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor
  • Windows Phone 8
  • 1 GB RAM
  • 8 GB Speicherplatz (per micro-SD Karte auf bis zu 40GB erweiterbar), 7 GB kostenloser SkyDrive Cloud-Speicherplatz
  • 8 Megapixel Kamera mit Carl Zeiss Objektiv und Dual-LED Blitz
  • 1080p Videoaufnahme mit 30 Bilder/Sek
  • VGA Frontkamera
  • Akkukapazität: 1650 mAh
  • StandBy-Zeit: bis zu 330 Stunden
  • Maße (HxBxT): 123,8 x 68,5 x 9,9mm
  • Gewicht: 160g
  • Erhältlich in den Farben gelb, rot, weiß, grau, schwarz, cyan, lila (siehe Bild unten)
  • Verkaufsstart 29. Oktober, Preis noch unbekannt

Bei Nokia gibt es die gesamten technischen Daten des Lumia 820

Fazit:

Die beiden gestern vorgestellten Smartphones zeigen jede Menge echte Innovationen. Die kabellose Ladestation, die Pure View Kamera welche mit einer beweglich gelagerten Linse arbeitet sind nur einige der Highlights. Besonders cool finde ich, dass Nokia es geschafft hat den Touchscreen so zu konstruieren, dass er auch mit Handschuhen bedient werden kann.

Nokia zeigt, dass es noch zu Innovationen fähig ist. Nokia baut neben Apple die schönsten Smartphones. Der qualitative Eindruck ist dabei perfekt, kein Vergleich zu Samsung’s Plastik-Wüste. Die Geräte sehen klasse aus, wie die gesamte Lumia Reihe bisher, und verfügen mit Windows Phone 8 endlich über ein ernst zu nehmendes Betriebssystem.

Ob das reicht den Vorsprung von Android und iOS einzuholen wird sich ab Ende Oktober zeigen. Für Nokia ist es definitiv die letzte Chance im Smartphone Business wieder eine Rolle zu spielen. Ich drücke die Daumen! (via Earlyadopter)

  • Hagenuck1

    Naja, “beeindruckend” sind die Daten in meinen Augen nun nicht unbedingt, ist aktueller Stand der Technik.
    Was mir aber gerade aufgefallen ist, die Teile sind extrem schwer! 185g bzw. 160g verglichen mit dem 4S mit 140g ist schon extrem viel und das S3 wiegt sogar nur 133g!