iOS 4 Features: Multitasking Apps beenden

Seit iOS 4 bietet Apples Mobile Betriebssystem Multitasking. Das heisst iPhone 4 und iPhone 3GS können Anwendungen im Hintergrund weiterhin ausführen. Durch einen Doppelklick auf den Homebutton kann ein Fast App Switcher geöffnet werden. Dieser zeigt alle laufenden und alle zuletzt geöffneten Programme an. Durch einen langen Druck auf eines der Icons können diese Programme beendet werden. Nun gilt es aber hier einige Besonderheiten zu beachten. Damit Apps die neuen Möglichkeiten unterstützen müssen sie zuerst an iOS4 angepasst werden.

Apple bietet 4 Hauptkategorien von Apps welche wirklich im Hintergrund weiterlaufen können: Streaming Apps, VoIP Apps wie z.b. Skype, Geolocation Apps wie z.B. Gowalla sowie die sogenannte Task Completition, bei welcher angefangene Tasks, wie zum Beispiel das Hochladen eines Fotos auf einen Online Dienst, zuerst abgeschlossen werden bevor die Applikation sich beendet. Alle anderen Apps können das sogenannte Fast App Switching unterstützen, dass heisst sie werden quasi eingefroren und machen beim nächsten Aufruf genau dort weiter wo sie beendet wurden. Wird nun eine App via App Switcher beendet passieren einige unterschiedliche Dinge je nach Art der Applikation:

Die Apple eigenen Apps wie Mail oder Nachrichten können nicht beendet werden. Es wird zwar die Applikation geschlossen, aber der Service welcher z.B. bei Mail dafür sorgt das Mails abgerufen werden, läuft im Hintergrund weiter. Normale Apps speichern beim Schliessen den Zustand und verbrauchen dadurch auch keine Ressourcen mehr. Sie werden zwar im App Switcher angezeigt sind aber schon beendet. Nur Apps welche zur VoIP, Streaming oder Geolocation Art gehören laufen daher wirklich im Hintergrund weiter. Werden diese mit dem App Switcher beendet brauchen sie danach ebenfalls keinerlei Ressourcen mehr.

Vom Android Betriebssystem her ist man sich gewohnt mit TaskManager Apps hie und da aufzuräumen. Das kommt daher, dass bei Android alle Apps im Hintergrund normal weiterlaufen und dadurch auch Speicher und Batterie brauchen. Bei Apples iOS4 ist das nicht nötig, da nur wenige Apps im Hintergrund Ressourcen brauchen.

Leider zeigt der App Switcher sowohl laufende Apps wie auch alle zuletzt gestarteten Applikationen an. Dadurch hat man keinen Überblick ob eine App wirklich noch läuft und dadurch Ressourcen verbraucht, oder nur noch in der Liste steht. Hier müsste Apple nachbessern.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.