Apple erreicht Verkaufsstop für Samsungs Galaxy Tab 10.1

Apple vs. SamsungDer Streit zwischen Apple und Samsung ist um ein weiteres Kapitel reicher.

Apple hat Samsung gerichtlich verbieten lassen das neue Samsung Galaxy Tab 10.1 in der EU zu verkaufen. Die einstweilige Verfügung wurde vom Landgericht Düsseldorf ausgestellt und gilt für alle EU Staaten ausser Holland.

Apple wirft Samsung vor das iPad kopiert und von dessen Ruf als „Kultobjekt“ profitiert habe.

Die beiden Unternehmen kämpfen weltweit an verschiedenen Fronten, was umso erstaunlicher ist wenn man bedenkt, dass Samsung (noch) der Chiphersteller von Apples A4 und A5 Prozessoren ist. Die einstweilige Verfügung kann natürlich von Samsung angefochten werden, daher ist nicht damit zu rechnen, dass das Galaxy Tab 10.1 lange vom Verkauf ausgeschlossen bleiben wird.

Trotzdem ist das ganze eine dumme Geschichte. Die beiden Unternehmen sollten lieber durch Innovationen von sich Reden machen statt mit Gerichtsbeschlüssen.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.