Ubuntu kommt aufs Smartphone

Ubuntu OS on Nexus 4Ubuntu kennt inzwischen fast jeder. Das “einfach und schön Linux” hat sich schnell einen Stammplatz unter den verschiedenen Linux-Distributionen gesichert.

Nun kommt das Betriebssystem auch auf Smartphones. An der CES Show vom 7. bis 11. Januar 2013 sollen bereits erste Geräte gezeigt werden:

Was man vom neuen Mobile OS bisher sehen konnte tönt vielversprechend. Apps können als HTML5 oder native Apps vorliegen. Ein SDK für Entwickler steht bereits zum Download bereit.

Ubuntu Mobile Apps

Ubuntu läuft auf Smartphones welche mit einem Vortex A9 kompatiblen Chip ausgestattet sind und über mindestes 510 MB Ram verfügen. Für die knackigeren Features wie den Convergence Mode (Smartphone wird am TV zum Laptop bez.. Thin Client) braucht es einen Quadcore Prozessor und mindestens 1 GB Ram.

converged-device-440x267

Fazit:

Ich freue mich auf den neuen Player im Mobilmarkt. Ubuntu machr einen spannenden Eindruck. Ich denke zwar nicht, dass Ubuntu Android und iOS so schnell wird nennenswerte Marktanteile abringen können, aber das Linux on the Go belebt auf jeden Fall den Markt.

Die beiden Platzhirsche werden sich der neuen Konkurrenz stellen müssen und das treibt die Innovationen voran wovon am Ende wieder alle Benutzer profitieren. (via Ubuntu)