Apple stellt runderneuertes iOS 7 vor – Neue Funktionen im Überblick

ioS 7

Apple hat an der Keynote zur WWDC ein neues iOS Design vorgestellt.

Unter der Leitung von Apple’s Design Ikone Johny Ive wurde das Aussehen des mobilen Betriebssystems komplett neu gestaltet.

Die Icons, die Farbgebung und nicht zuletzt die Schriftart sind neu. Das Ganze sieht überhaupt nicht mehr aus wie der Vorgänger iOS 6. Wäre nicht die Hülle des iPhones auf den Screenshots, man könnte beinahe meinen es mit einem neuen System zu tun zu haben.

Für Apple stellt iOS 7 eine Art Neuanfang dar:

„iOS 7 ist das bedeutendste Update seit dem Original-iPhone,“ sagt Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple. „Um es zu entwickeln haben wir ein Team mit einem breiten Erfahrungs-Spektrum von Design bis Konstruktion zusammengebracht. Mit dem was wir gemeinsam erreichen konnten sehen wir iOS 7 als einen aufregenden Neuanfang.“

Neben der neuen Optik wurde natürlich auch an den Funktionen geschraubt.

iOS 7 bietet Hunderte neue Funktionen, darunter Control Center, Nachrichtenzentrale, weiterentwickeltes Multitasking, AirDrop, verbesserte Eigenschaften in Fotos, Safari und Siri.

Das neue Control Center bietet einen schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen, wie wir es schon von Android kennen.

Nun sind alle Kontrollelemente, auf die man schnell zugreifen möchte, an einem zentralen Ort. Mit einem Wisch von der Unterseite des Bildschirms hat man Zugriff auf Flugmodus, Wi-Fi, Bluetooth und Nicht Stören sowie die Möglichkeit die Bildschirmhelligkeit zu justieren, einen Song an dieser Stelle anzuhalten oder abzuspielen, zum nächsten Song zu wechseln und Musik via AirPlay zu streamen. Control Center bietet ausserdem sofortigen Zugriff auf Apps wie Uhr, Kamera, Rechner und Blitzlicht.

iOS 7 Banner iPhone 5 White

In iOS 7 ist die Nachrichtenzentrale nun auch im Sperrbildschirm zugänglich, sodass man mit einem Wisch alle Nachrichten sehen kann und die neue Today-Funktion in der Nachrichtenzentrale zeigt auf einen Blick den Tag mit einer Zusammenfassung der wichtigen Details wie  Wetter, Verkehr, Termine und Veranstaltungen.

Das weiterentwickelte Multitasking in iOS 7 ermöglicht es Entwicklern für jede App Multitasking im Hintergrund mit einer neuen API zu aktivieren. Anwender haben die Möglichkeit auf eine visuellere und intuitivere Art und Weise zwischen Apps zu wechseln und iOS 7 berücksichtigt, welche Apps man am meisten nutzt und hält den Inhalt im Hintergrund automatisch aktuell. So wird iOS 7 zum Beispiel am Morgen die Facebook und Twitter Apps aktivieren weil es gelernt hat, dass diese jeweils zuerst geöffnet werden.

AirDrop ist eine neue Art und Weise um schnell und einfach Inhalte mit Menschen in der Nähe zu teilen. Wenn man etwas hat, das man teilen möchte, zeigt einem AirDrop die Kontakte in der Nähe. Man wählt einfach aus, mit wem man etwas teilen möchte und AirDrop erledigt den Rest. AirDrop-Übertragungen sind Peer-to-Peer, sodass man es überall nutzen kann, ohne das ein Netzwerk-Setup notwendig ist und die Datenübertragung ist vollständig verschlüsselt, damit der Inhalt geschützt und privat ist.

iOS 7 Air DropAirDrop funktioniert gleich wie unter OS X.

iOS 7 beinhaltet eine überarbeitete Fotos-App, die Moments vorstellt, eine neue Art, um automatisch Fotos und Videos auf der Basis von Zeit und Ort zu organisieren. Man kann heraus zoomen, um alle nach Moments, Sammlungen und Jahre geordneten Fotos anzuschauen. iOS 7 beinhaltet iCloud Foto Sharing, den einfachen Weg, um Fotos mit ausgewählten Menschen zu teilen. Bei iCloud Foto Sharing können Familie und Freunde eigene Bilder und Videos zu Fotostreams beisteuern, und die neue Activity Ansicht bildet Updates von den geteilten Streams an einem einzigen Ort ab.

Siri klingt besser als zuvor mit neuen männlichen und weiblichen Stimmen und beinhaltet eine integrierte Twitter-Suchfunktion, um Siri fragen zu können, was Menschen auf Twitter sagen. Siri hat jetzt auch eine Wikipedia-Integration. Siri bietet auch Bing Web-Suche innerhalb der App und die Möglichkeit Geräteeinstellungen zu ändern und die Voicemail abzuhören.

Weitere neue iOS 7-Funktionen beinhalten:

• eine neue Find My iPhone Activation Lock-Funktion, die Apple-ID und Passwort abfragt, bevor man diese Funktion wählen, Daten löschen oder ein Gerät reaktivieren kann, welches aus der Ferne zurückgesetzt wurde. Ein gestohlenes iPhone oder iPad kann nun also nicht mehr einfach gelöscht werden um es wieder zu benutzen. Ohne die Apple ID und das Passwort des Benutzers geht gar nichts.

iOS 7 Find My iPhone Lock

• Night Mode in der Karten-App, welcher auf das Umgebungslicht reagiert, wenn man es in der Dunkelheit nutzt;

• FaceTime Audio für qualitativ hochwertige Anrufe über ein Datennetzwerk;

 Nachrichten-Sync, wenn man eine Benachrichtigung auf einem Gerät ablehnt, wird diese auf allen Geräten abgelehnt;

• Anruf-, FaceTime- und Nachrichtenblockierung um ausgewählte Personen an einer Kontaktaufnahme zu hindern;

Verfügbarkeit und Kompatibilität:

iOS 7 wird im Herbst für iPhones ab Modell 4 und für iPads ab iPad 2 verfügbar sein. Registrierte Apple Entwickler können die Beta 1 bereits heute im Apple Developer Portal herunterladen.

iOS 7 Compatibility

Fazit:

iOS 7 ist die grösste Weiterentwicklung seit der Vorstellung des ersten iPhones im Jahre 2007. Das zuletzt angestaubte Design von iOS wurde radikal umgestellt und es wurden sinnvolle Funktionen hinzugefügt. Dabei scheut sich Apple nicht bei der Konkurrenz zu schauen: Das Control Center kommt von Android, die Idee des Flat Designs hat Microsoft mit Windows Phone erstmalig so umgesetzt.

Wie immer geht Apple aber einen Schritt weiter und versucht die Fülle an Diensten und Funktionen bestmöglich miteinander zu verknüpfen um damit das System einfach bedienbar und elegant zu machen.

Sobald die Apple Server wieder etwas Luft haben werde ich mir iOS 7 mal runterladen.

Series NavigationiOS 7 Icons im Vergleich zu iOS 6 >>

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.