iPhone 6: Apple verkauft über 10 Millionen Geräte am ersten Wochenende

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Neuer Verkaufsrekord aus dem Hause Apple. Apple gab heute einen Rekord seiner iPhone 6 Verkäufe bekannt.

Demnach konnten in den ersten 3 Tagen seit Freitag über 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus Modelle verkauft werden.

Damit sind die neuen Modelle die am schnellsten verkauften iPhone’s bisher. Vom iPhone 5S und 5C konnten letztes Jahr am ersten Weekend rund 9 Millionen Einheiten verkauft werden.

„Die Verkäufe von iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben unsere Erwartungen für das Verkaufsstart-Wochenende übertroffen und wir könnten nicht glücklicher sein,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir möchten uns bei all unseren Kunden dafür bedanken, dies zu unserem besten Launch seit jeher gemacht zu haben, der unsere bisherigen Verkaufsrekorde mit grossem Abstand in den Schatten stellt. Während unser Team die Produkteinführung so gut wie niemals zuvor bewältigt hat, hätten wir mit einem grösseren Angebot noch mehr iPhones verkaufen können und wir arbeiten hart daran, die Aufträge so schnell als möglich zu erfüllen.“

Apple gibt nicht bekannt wie sich die Modelle aufteilen, aber ich gehe davon aus, dass sich das handlichere iPhone 6 besser verkauft als das grosse iPhone 6 Plus.

Das iPhone 6 kam letzten Freitag in 10 Ländern in den verkauf, darunter die USA, Deutschland, Frankreich und England. Ab Freitag 26. September werden die neuen iPhones auch bei uns in der Schweiz und 19 anderen Ländern erhältlich sein. (via Apple PR)

[ad#Google]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.