Apple Pay startet am Montag 20. Oktober

Apple-Pay-on-iPhone-6

Die Apple Keynote rund um das iPad läuft seit knapp 20 Minuten.

Apple gab soeben bekannt seinen Bezahldienst Apple Pay am 20. Oktober zu starten. Ab nächsten Montag können also Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus, welche auf iOS 8.1 upgedatet haben, in den USA mit ihren Smartphones bezahlen.

Apple Pay wurde entwickelt, um die persönlichen Informationen des Nutzers zu schützen. Es sammelt keinerlei Informationen zum Zahlungsvorgang, die Rückschlüsse auf den Nutzer zulassen, und der Zahlungsverkehr findet zwischen dem Nutzer, dem Händler und der Bank des Nutzers statt.

Die tatsächlichen Kartennummern werden nicht auf dem Gerät gespeichert, stattdessen wird eine einzigartige Geräte-Kontonummer erstellt, verschlüsselt und sicher in Secure Element auf dem Gerät gespeichert. Die Geräte-Kontonummer in Secure Element ist von iOS abgeschottet und wird nicht in iCloud gesichert.

Wann Apple seinen Bezahldienst in Europa startet ist noch nicht klar, es wurde auch nichts darüber gesagt.

[ad#Google]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.