Swisscom: Start des LTE/4G Netzes ab 29. November – Mit iPhone 5 ab Q1 2013 möglich

[simple_series title=”LTE Test mit Swisscom”]

Die grösste Telekommunikationsfirma der Schweiz Swisscom gab heute den Start ihres LTE Netzes bekannt.

Das neue 4G Netz wird das bestehende 3G/HSDPA Netz ergänzen und soll die Qualität der Netzverbindungen weiterhin gewährleisten. Die Vorteile von LTE liegen laut Swisscom dabei auf der Hand:

­Dank der schnelleren Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s nutzen Sie auch unterwegs alle datenintensiven Dienste wie Video- oder Musikstreaming in höchster Qualität.

­Mit 4G/LTE können deutlich mehr Kunden gleichzeitig und ohne Abstriche bei der Geschwindigkeit das mobile Internet nutzen.

­Die verbesserten Reaktionszeiten beim Surfen machen neue Dienste wie zum Beispiel Online Gaming in Echtzeit oder Videokonferenzen mobil möglich.

4G/LTE bietet Ihnen mehr Spass beim Surfen mit dem Smartphone oder Tablet.

Anfänglich stehen 4 verschiedene Smartphones für LTE zur Verfügung. Das HTC One XL ab Morgen, sowie das Nokia Lumia 920, das Samsung Galaxy SIII LTE und das Samsung Galaxy Note II 4G ab Dezember:
Das Apple iPhone 5 wird im 1.Quartal 2013 das LTE Netz der Swisscom benutzen können. Tests zwischen Apple und Swisscom seien positiv verlaufen. Das iPhone 5 braucht aber erst ein Carrier Update welches die Funktionalität für das Swisscom Netz aktiviert.
Da das iPhone 5 nur das 1800Mhz Band nutzt, wird man damit nur in den Städten LTE nutzen können, auf dem Land verwendet Swisscom das 800 Mhz Band welches dem iPhone 5 fehlt.
Ich werde übrigens von Swisscom ein LTE Smartphone bekommen und damit ab Freitag die Möglichkeit haben das neue Netz ausgiebig zu testen. Über meine Erfahrungen mit dem Hispeed Netz werde ich hier laufend berichten.
[ad#Swisscom4g]