Facebook startet Places Deals in Europa

Facebook hat heute an einer Pressekonferenz in London den Start von Places Deals in Europa bekannt gegeben. Bei Places Deals kann bei Firmen, Kaffees und anderen Läden eingecheckt werden und dabei können dann Rabatte oder Special Deals abgerufen werden:

Facebook Places Deals war im November 2010 in den USA gestartet. Nun kommen Deutschland, UK, Italien, Frankreich und Spanien dazu. Wann Places Deals in der Schweiz starten wird ist noch nicht klar. Am Anfang sind Starbucks, sushiYo und Mazda dabei. Es sollen aber laufen neue Partner hinzugefügt werden.

Es sind 5 Arten von Deals möglich:

  • Charity Deals – Für einen guten Zweck
  • Individual Deals – jeder Retailer kann individuelle Vergünstigungen gewähren, oder Dinge abgeben
  • Loyalty Deals – Benutzer können Treuepunkte sammeln
  • Friend Deals – Wer Freunde mitbringt wird dafür belohnt

Mit Places Deals versucht Facebook seinen Geolocation Dienst Places attraktiver zu machen um so besser gegen Foursquare und Gowalla bestehen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.