iPhone und iPad 3G speichern laufend Geodaten – Mac Programm zum auslesen

Jedes iPhone und jedes iPad 3G hat einen GPS Chip drin. Wer möchte kann so mit Google Latitude seinen Standort jederzeit freiwillig an seine Freunde übermitteln, live und im Hintergrund.

Das iPhone oder iPad macht das aber offenbar IMMER egal ob der Benutzer das möchte oder nicht. So haben einige findige Jungs in den Backup Files welche iTunes anlegt eine Datei consolidated.db gefunden. In dieser Datei werden unverschlüsselt Wegmarken gespeichert. Das heisst das die iOS Geräte euren Standort jederzeit speichern. Die Daten reichen über Monate zurück und lassen so genaue Rückschlüsse darüber ziehen wer wann wo war. Da die Datei nicht verschlüsselt ist, kann sie prinzipiell jeder auslesen.

So haben der Wissenschaftler Alasdair Allan und der Entwickler Pete Warden das Programm iPhone Tracker für Mac OS X entwickelt welches diese Daten ausliest und auf einer Zeitachse darstellt. Sie wollten damit demonstrieren wie einfach die Daten ausgelesen werden können.

Offenbar tracken iPhone und iPad erst seit der iOS Version 4 die Bewegungen der Benutzer. Warum und weshalb ist bisher unklar, Apple hat noch keine Stellungnahme dazu abgegeben. Heise.de meint, dass diese Daten aber nicht automatisch an Apple übermittelt werden. iPhone Tracker stellt die Bewegungsprofile nur in Wochen Schritten dar um es Stalkern nicht ganz so einfach zu machen, wie die Macher schreiben.

Was kann ich dagegen tun?

Es gibt grundsätzlich 2 Dinge welche man tun kann. Erstens sollte die Verschlüsselung der iPhone/iPad Backups in iTunes aktiviert werden. Dann kommt niemand einfach so an die Files ran. Zweitens kann 3G komplett deaktiviert werden in iOS. Dann speichert das Gerät auch keine Bewegungsdaten mehr ab.

Ist das Speichern dieser Daten ein Problem?

Kommt darauf an. Mich persönlich stört das nicht wirklich, da die Daten ja nicht öffentlich sind. Das Tool iPhone Tracker erleichtert mir im Gegenteil die Spesenabrechnung….Aber generell ist es ein Problem wenn Daten aufgezeichnet werden ohne das die Benutzer etwas davon wissen. Hier sollte Apple schleunigst nachbessern.

Ich habe ein kleines Video gemacht mit der Darstellung meiner Bewegungsdaten der letzten Monate:

16 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Take it easy: iPhone und iPad 3G sammeln Geodaten nicht via GPS » Apple, Geodaten, Daten, License, Bewegungsprofile, Tool » iFrick.ch

  2. Pingback: Apple veröffentlicht iOS 4.3.3 – Download Links » iPad, iPhone, Version, WLAN, iPod, Generation » iFrick.ch

  3. Pingback: Blogger und das © | TKKG.ch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.