MWC: HTC stellt Flaggschiff One X mit Android 4 vor

HTC hat gestern Abend hier in Barcelona das neue Flaggschiff seiner Android Smartphone Reihe vorgestellt.

Das HTC One X verfügt über beeindruckende technische Daten. Es ist ziemlich alles verbaut was momentan technisch machbar ist.

Angetrieben wird das HTC One X von dem NVIDIA® Tegra 3-Mobilprozessor, der brillante Grafiken, schnellere Applikationen und gleichzeitig längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Der Mobilprozessor beinhaltet einen 1,5 GHz Super 4-PLUS-1™ Quad-Core mit einem integrierten fünften Kern, der bei geringer CPU-Auslastung als einziger arbeitet und so den Akku schont, sowie eine hochleistungsfähige 12-Core NVIDIA® GPU. Der 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung wird von Corning™ Gorilla-Glas geschützt.

Verfügbarkeit und Preise

Die HTC One-Produktfamilie wird in Deutschland bei allen HTC-Partnern verfügbar sein und in Österreich und der Schweiz wie folgt:

HTC One X in der Schweiz bei Swisscom, Sunrise und Mobilezone; in Österreich bei A1 Telekom Austria, H3G und T-Mobile. Die UVP liegt bei EUR 599,– bzw. CHF 719,–

Werde gleich mal rüber zum HTC Stand pilgern und mir das Baby genauer anschauen.

[ad#Google_Adsense_Media]

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: HTC liefert Smartphones in Zukunft mit LogMeIn Fernwartungssoftware aus » LogMeIn, Smartphones, Support, Software, Rescue, Geräte » JCFRICKs Tech Blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.