Update für Final Cut Pro X bringt Thunderbolt Support

Apple informierte per Medienmitteilung über ein Update für Final Cut Pro X.

CUPERTINO, Kalifornien – 31. Januar 2012 – Apple hat heute Final Cut Pro X v10.0.3 veröffentlicht. Das bedeutende Update der revolutionären, professionellen Videobearbeitungssoftware führt Multicam-Editing, das automatisch bis zu 64 Video- und Foto-Clips synchronisiert; fortgeschrittene Chroma-Keyer für den Umgang mit komplexen Anpassungen direkt in der Anwendung; und weiterentwickeltes XML für einen vollständigeren Austausch mit Drittanbieter-Anwendungen und Plug-ins, die das schnell wachsende Final Cut Pro X-Ökosystem unterstützen, ein. Das Update auf Final Cut Pro X v10.0.3 ist ab heute kostenlos über den Mac App Store erhältlich und beinhaltet zusätzlich eine Beta-Version von Broadcast-Monitoring, das Thunderbolt-Endgeräte und PCIe-Karten unterstützt.

Die Version 10.0.3 bringt vor allem 2 Neuerungen:

  • Thunderbolt Unterstützung für externe Hardware wie Waveform-Monitore oder PCIe Karten
  • Die neue 7toX-Anwendung von Intelligent Assistant nutzt XML um Final Cut Pro 7-Projekte in Final Cut Pro X zu importieren

Ob Apple mit dem aktuellen Update das, mit der Version X verloren gegangene, Vertrauen der Profi Cutter wieder gewinnen konnte, wird sich erst zeigen müssen.

[ad#Google_Adsense_Media]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.