iPhoto für iPad & iPhone hat bereits 1 Million Benutzer

Apple gab heute gegenüber The Loop bekannt, dass seine iOS Fotoverwaltung iPhoto bereits eine Million Benutzer habe.

Das nach nur 10 Tagen wo die App im App Store verfügbar ist. Mit iPhoto hat Apple nun alle iLife Applikationen vom Mac auch auf iPhone und iPad gebracht.

iPhoto wurde dabei aber komplett auf die Touch Bedienung abgestimmt und bringt ein paar coole Features mit welche das Bearbeiten von Fotos so einfach machen wie nie zuvor:

iPhoto, die beliebte Foto-App von Apple wurde für iOS komplett neu erdacht, um das Retina Display und die intuitiven Multi-Touch-Gesten von iPad und iPhone voll auszunutzen. Mit einfachen Gesten können Fotos ausgewählt, Seite an Seite verglichen und die besten Aufnahmen markiert werden. iPhoto gibt dem Anwender vollständige Kontrolle über Farbe, Belichtung und Kontrast. Dieser berührt dazu einfach die Teile des Bildes, die er ändern möchte. Man kann Bilder verbessern indem man die schönen, von Apple gestalteten Effekte mit nur einer Berührung hinzufügt oder Anpassungen mit dem Fingerspitzen-Pinsel genau an der Stelle vornimmt, wo man sie haben möchte. Zusätzlich zum Bereitstellen von Bildern auf Facebook, Flickr und Twitter können Fotos zwischen iPhone und iPad ausgetauscht, Bilder und Diashows mit AirPlay auf Apple TV gestreamt und iCloud dazu genutzt werden, um Fotojournale im Netz zu veröffentlichen und seine Geschichten mit Freunden und Familie auf völlig neue Art zu teilen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

[ad#Google_Adsense_Posts]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.