Samsung nimmt Stellung zu Update auf Android Jelly Bean


Samsung hat eine Erklärung zum Update seiner Geräte auf Android 4.1 Jelly Bean veröffentlicht ohne darin etwas konkretes zu sagen:

Samsung will soon announce which additional devices are eligible for the Jelly Bean update. As the world’s largest smartphone manufacturer, Samsung leads the Android community with best-in-class devices like the Galaxy S III, and is creating new device categories with products like the Galaxy Note. Samsung has delivered the most Nexus-branded lead OS devices and we are pleased that Google will be bringing Samsung Galaxy Nexus and Nexus S customers the first experiences of Jelly Bean on a handheld device.

Man werde bald genaueres sagen steht da sinngemäss. Samsung hat einen schlechten Ruf was Updates seiner Smartphones und Tablets angeht. So hat mein Galaxy tab 7.7 immer noch kein Android 4.0 Update bekommen, und auch mein Galaxy Note muss noch ohne auskommen, während Google schon die nächste Betriebssystemversion vorstellt.

Das Galaxy S3 wird sicher Jelly Bean erhalten, das Galaxy Note wohl auch. Wie lange es bis dahin aber dauert ist völlig offen und die Vergangenheit lässt mich nicht mehr mit einem Update im Jahr 2012 rechnen. (via, via)

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Test & Videoreview Galaxy SIII: Das iPhone unter den Android Smartphones » JCFRICKs Tech Blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.