Posterous wird am 30. April deaktiviert

PosterousDer Blogging Dienst Posterous wird am 30. April seine Pforten schliessen und dichtgemacht.

Der Dienst war 2008 als Konkurrenz von Tumblr angetreten und machte eine zeitlang durch seine einfache Art Posts zu veröffentlichen von sich reden.

Im Mai 2012 wurde Posterous von Twitter übernommen und heute verkünden die Gründer das sie den Dienst einstellen werden.

Wer noch Daten dort hat sollte also schauen, dass es diese bis Ende April runterkopiert hat. Dazu hat Posterous eine Backup Funktion eingebaut. Das geht ganz einfach indem ihr auf den grossen gelben „Backup Knopf“ drückt:

Posterous ExportFalls ihr zu WordPress.com umzieht könnt ihr die Daten auch direkt dorthin importieren lassen.

In Zeiten von Facebook, Google+ und Co. haben Dienste wie Posterous kaum mehr eine Daseinsberechtigung und ich denke in Zukunft werden andere solcher Portale ebenfalls schliessen. (via Stadt-Bremerhaven.de)

[ad#Google_Adsense_Media]

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.