Sim City für den Mac erscheint am 11. Juni

SimCityIch bin ein grosser Sim City Fan. Die neue Version ist richtig gelungen und trumpft mit toller 3D Grafik auf.

Leider war das Spiel bisher nicht für den Mac erhältlich. Ich spiele bisher in einer virtuellen Maschine, was zwar ganz gut klappt, aber natürlich nicht ideal ist.

Das weiss auch Electronic Arts und hat heute bekannt gegeben, dass eine Mac Version ab 11. Juni zum Download bereit steht:

„Wir wollten bei der Mac-Version keine Kompromisse eingehen.
Daher haben wir eine native Version erschaffen, die für die
Hardware und OS X optimiert ist“, erklärt Lucy Bradshaw, Senior
Vice President und General Manager des EA Maxis Labels.
SimCity kann als native Mac-Software genutzt werden. Das
gesamte Software-Rendering wurde für OpenGL
umgeschrieben. So war es möglich, die für die Plattform
bestmögliche Leistung zu erreichen. Dank Origin ist SimCity
über alle Plattformen hinweg kompatibel. So können alle Spieler
dieselben Server nutzen und jeder Spieler kann über sein
Origin-Konto auf beide Versionen zugreifen. Das ermöglicht
beim Ausbau der Städte und bei den Bestenlisten einen
nahtlosen Übergang vom Mac zum PC.

Wer Sim City bereits für den PC gekauft hat, wird die Mac Version gratis herunterladen können.

Ich freu mich schon ab Juni ohne Kompromisse Städte bauen zu können. Wie siehts bei euch aus, seid ihr schon Bürgermeister bei Sim City ?

[ad#Google]

Veröffentlicht von

Tech Blogger & IT Journalist aus Leidenschaft. Mag alles rund um Apfelzeugs, Tech Gadgets aller Art sowie mobilen Kram der uns das Leben leichter macht. Schreibt meistens auf seinem MacBook und trinkt einen Caramel Macchiato dazu. Auch zu finden bei Twitter, Google+ und Facebook

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das sind doch mal gute Nachrichten bezüglich Sim City. Ich habe mir die PC Version gekauft, und auch virtualisiert auf meinem MB Air gespielt, was allerdings performancemässig eine Enttäuschung war.

  2. Pingback: Sim City für Mac wird auf August verschoben » JCFRICKs Tech Blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.