Geek-Week Podcast #153 – WWDC von Apple in San Francisco

Gestern Abend hat Apple an seiner Keynote zur WWDC ein Feuerwerk an (Software)-Neuheiten gezündet. Klar sprechen Marcus, Frédéric und ich in einem Geek-Week Spezial über die Neuigkeiten aus dem Hause Apple:

WWDC in San Francisco: Hat Apple nun seine Fans enttäuscht oder nicht? Die Präsentation am Montagabends aus dem Moscone Center in San Francisco kam jedenfalls ganz ohne Hardware aus: Keine Uhr, kein Fernseher, dafür ganz viele Verbesserungen der bestehenden Betriebssysteme und einige softwareseitige Neuerungen – vor allem für die Entwickler.

Die WWDC kehrt zu ihren Wurzeln zurück und befriedigt vor allem die, die wesentlich zum Erfolg von Apple bislang beitrugen: Die Entwickler-Community. Und denen spendierte Apple eine neue Programmiersprache.

Gast dieser Ausgabe ist Malte Kirchner.

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

Series Navigation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.