Galileo Press wird zum Rheinwerk Verlag umbenannt

Galileo Press wird zu Rheinwerk

Galileo Press kennen sicher die meisten von euch.

Der Verlag hat viele IT und Tech Bücher im Sortiment und war einer der ersten der zum Buch aus totem Holz auch jeweils ein eBook als Download anbot.

Der bekannte IT Fachverlag muss sich einen neuen Namen geben. Man gab bekannt ab sofort Rheinwerk Verlag zu heissen.

Der neue Namen kommt nicht freiwillig:

»Wir tun das nicht freiwillig und nicht leichten Herzens. Sollten wir aber im Rechtsstreit unterliegen, müssten wir sehr wahrscheinlich in kurzer Frist unsere Produkte vom Markt nehmen«, erläutert Vertriebsleiter Rainer Kaltenecker. »Das birgt große Risiken für unser Verlagsgeschäft, denen wollen wir vorbeugen.«

Die englische Firma Travelport hat beim deutschen Patentamt den Markennamen angefochten. Einen ähnlichen Prozess gegen EADS (heute Airbus Group) hatte Travelport vor einigen Jahren gewonnen und damit dem Flug und Raumfahrtkonzern verboten das europäische Satelitennavigationsprogramm Galileo unter diesem Namen zu vermarkten.

Dumme Sache für den bekannten Verlag. Lest ihr überhaupt noch Fachbücher oder verlasst ihr euch ganz aufs Netz ?

[adrotate banner=“4″]

Veröffentlicht von

Tech Blogger & IT Journalist aus Leidenschaft. Mag alles rund um Apfelzeugs, Tech Gadgets aller Art sowie mobilen Kram der uns das Leben leichter macht. Schreibt meistens auf seinem MacBook und trinkt einen Caramel Macchiato dazu. Auch zu finden bei Twitter, Google+ und Facebook

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.