WeatherPro nun auch für den Mac erhältlich

WeatherPro-for-Mac

WeatherPro gehört unter Android und iOS zu den besten Wetter Apps. Nun gibt es die persönliche Wetter Zentrale auch für den Mac.

WeatherPro für OS X sieht dabei den mobile Apps sehr ähnlich. Das Interface ist angelehnt an die iPad-Version, so dass die wichtigsten Wetterdaten zu Regen, Wind und Temperatur gewohnt zentral und in der übersichtlichen Kurvendarstellung abrufbar sind.

Rechts erhält man Zugriff auf die Favoriten, von denen beliebig viele erstellt und via iCloud mit den mobilen App-Versionen synchronisiert werden können. Ganz links zeigt ein übersichtliches Dashboard den aktuellen Wetterzustand, eine dynamische Kurzfrist-Prognose mit dem Wetter der kommenden 18 Stunden sowie eine Karten-Vorschau mit dem aktuellen Radar- oder Satellitenbild.

WeatherPro-WidetEine Besonderheit bei WeatherPro for Mac sind zwei verfügbare Widgets. Das Widget in der Statusleiste zeigt die aktuelle Wettersituation inklusive Kurzfristprognose und öffnet per Klick das Dashboard mit dem aktuellen Wetter. Das Notification Center-Widget liefert darüber hinaus auch Vorhersagedaten, die die Wetterentwicklung der kommenden drei Tage verdeutlichen.

Wie auf den mobilen Geräten, liefert WeatherPro for Mac auch dank eines eigenen Prognosemodells qualitativ hochwertige Wettervorhersagen für mehr als zwei Millionen Orte weltweit. Premium-Nutzer erhalten stündliche Vorhersagen für die kommenden 14 Tage, zusätzliche Layer für die Karten-Vorschau – und Zugriff auf alle Premiumfunktionen der beiden Schwester-Apps MeteoEarth und AlertsPro.

Fazit:

WeatherPro auf dem Mac macht Spass und liefert sehr viele Informationen zur aktuellen Lage und der Zukunft. WeatherPro für den Mac gibt es im Mac App Store.

?WeatherPro
?WeatherPro
Preis: 2,99 €+

Veröffentlicht von

Tech Blogger & IT Journalist aus Leidenschaft. Mag alles rund um Apfelzeugs, Tech Gadgets aller Art sowie mobilen Kram der uns das Leben leichter macht. Schreibt meistens auf seinem MacBook und trinkt einen Caramel Macchiato dazu. Auch zu finden bei Twitter, Google+ und Facebook

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.