Barnes&Noble stellt neuen eReader "Nook Color" vor

Barnes&Noble Nook ColorKurz vor der Weihnachtszeit versuchen alle Hersteller mit neuen Geräten und Konzepten aufzutrumpfen. So hat in den USA die Buchhandelskette Barnes&Noble einen farbigen eReader, den Nook Color, vorgestellt. Das Gerät verfügt über einen farbigen 7″ Multitouch LCD Bildschirm und läuft auf Android OS. Er soll 249$ kosten und ab 19. November in den USA in den Handel kommen. Im Gegensatz zum „Nook“ mit eInk Display, handelt es sich beim „Nook Color“ also um eine Art Tablet. Es laufen aber (noch) keine Android Programme drauf. Er verfügt über WLAN und 8GB internen Speicher welcher mit einer SD Karte erweitert werden kann. Eine 3G Version soll später folgen, gaben die Verantwortlichen bei der Präsentation am Dienstag Abend bekannt. Gleichzeitig startet B&N den „NOOKnewsstand“, über welchen Zeitungen und Zeitschriften abonniert und gelesen werden können. Gerade Zeitschriften werden vom farbigen Display profitieren.

Durch eine spezielle Beschichtung des LCD Displays soll es möglich sein auch in der Sonne lesen zu können. Trotzdem bleibt der Erfolg des Nook Colors fraglich. Er ist weder ein einfacher eBook Reader wie z.B. der Amazon Kindle, noch ein vollwertiges Tablet wie das Apple iPad oder das Samsung Galaxy Tab. Er bewegt sich sowohl im Preis wie auch mit den gebotenen Funktionen zwischen diesen beiden Geräte Gattungen. Es bleibt er abzuwarten ob er ein Erfolg wird, was sicher auch von den angebotenen Apps abhängen wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.