Samsung Chromebook: Erster Eindruck des Google Chrome OS Netbooks

Heute habe ich das Samsung XE500C21-A03DE (Serie 5) oder einfacher gesagt das erste Google Chromebook bekommen. Das schnuckelige 1.48 KG leichte Netbook wird mit Google Chrome OS betrieben.

Die technischen Daten sehen interessant aus:

  • Intel Atom N570 1.6 Ghz Dual Core Prozessor
  • 12.1 Bildschirm mit Super Bride LED Display mit 1366×768 Auflösung
  • 2 GB RAM
  • 16 GB SSD
  • WLAN
  • 3G optional
  • Google Chrome OS
Das Gerät ist sehr schick. Der Bildschirm sieht aus wie gedruckt. Ein grosses Touchpad und eine Apple ähnliche Tastatur dominieren das in schwarz und anthrazit gehaltene Gehäuse. Hochgestartet ist es in rund 10 Sekunden. Beim ersten Mal wird ein Update des Chrome OS geladen, danach loggt man sich mit seinem Google Account ein und sieht:

 

Den Chrome Browser. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Es gibt keinen Desktop, nix, einfach den etwas aufgebohrten Browser. Dank dem Google Webstore können eine Art Apps geladen und installiert werden.
Ich werde nun mal eine Woche lang versuchen meinen normalen Workflow unterwegs mit dem Chromebook zu bewältigen. Mein MacBookAir weglegen und versuchen alles mit dem Chromebook zu machen was ich sonst mit Apples Notebook mache.
In einer Woche gibts hier den ausführlichen Review über das Leben in der Cloud mit Googles Chrome OS. Infos dazu gibts auch laufend via meinem Twitter Account.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Samsung Chromebook: Google Chrome OS Hands On Video » Chromebook, Video, Hands, Damit, Weitere, MacBookAir » iFrick.ch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.