Garageband App ab sofort auch für iPhone und iPod Touch

Garageband ist eine meiner absoluten Lieblings-Apps für mein iPad.

Mit dem heutigen Update wird das Musikprogramm zur Universal App und läuft dadurch auch auf dem iPhone und dem iPod Touch:

GarageBand auf dem iPad ist ein absoluter Hit und wir glauben, dass Kunden es lieben werden, es auf dem iPhone oder iPod touch zu nutzen,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Die innovative Multi-Touch-Oberfläche kombiniert mit Smart Instruments macht es einfach, grossartig klingende Musik zu kreieren, selbst wenn man sich noch nie mit Musik befasst oder ein Instrument gespielt hat.

GarageBand verfügt über eine Auswahl an sogenannten Touch Instruments, die grossartig klingen und es Anfängern oder erfahrenen Musikern ermöglichen, Keyboard, Gitarre, Schlagzeug und Bass in einer grossen Vielzahl an unterschiedlichen Stilrichtungen zu spielen und aufzunehmen. Bei den Smart Instruments kann der Anwender jetzt aus einer neuen, umfangreichen Bibliothek an spezifischen Akkorden wählen, so dass er nach Lust und Laune mit seinen Lieblingssongs herumspielen kann.

Man kann eine E-Gitarre an iPad, iPhone oder iPod Touch anschliessen um klassische Verstärker- und Stompbox-Pedal-Effekte zu spielen und aufzunehmen; über das eingebaute Mikrofon kann man die eigene Stimme oder andere akustische Geräusche aufnehmen. GarageBand erlaubt die Aufnahme und das Mischen von bis zu acht Tonspuren. Den fertigen Song kann man mit Freunden teilen oder an den Mac schicken, um weiter an dem Lied in GarageBand oder Logic Pro zu arbeiten.

Preise & Verfügbarkeit

GarageBand 1.1 ist für iPad, iPhone und iPod touch für CHF 5.- im App Store erhältlich, bestehende Nutzer der GarageBand für iPad-App können sich ein kostenloses Update herunterladen. GarageBand ist eine Universal App, die auf iPad, iPad 2, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und iPod touch (dritte und vierte Generation) läuft.

[nggallery id=50]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.