Kindle Fire: Amazon verspricht Software Update gegen Geschwindigkeits Probleme

In den nächsten 2 Wochen verspricht Amazon ein Update für sein Kindle Tablet auszuliefern.

Das Update soll neben Performance Verbesserungen auch endlich die Möglichkeit bringen, beim Homescreen auswählen zu können was genau angezeigt werden soll.

In letzter Zeit häuften sich Beschwerden, dass das Kindle Fire Tablet zu langsam sei, der Browser nicht richtig funktioniere und der Touch Screen nicht immer auf Eingaben reagiert.

Vor allem der, von Amazon als Neuheit präsentierte, Silk Browser liegt trotz seiner Cloud Unterstützung hinter „normalen“ Browser auf dem iPad oder Android Tablets zurück.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen