Chrome OS: Update bringt Desktop – Bye bye Browser only

Chrome OS ist für Google ein sehr wichtiges Projekt. Für die Nutzer bisher weniger.

Um das zu ändern hat Google heute Nacht eine neue Version des Chrome OS für seinen Developer Channel ausgerollt. Diese verabschiedet sich vom „Browser only“ und bringt klassische Desktop Betriebssystem Funktionen wie einen Schreibtisch und einen Window Manager:

Google scheint eingesehen zu haben, dass ein Betriebssystem welches nur in einen Chrome Browser bootet von den Nutzern nicht akzeptiert wird. Heute erwartet man einen Desktop welcher sich mit Icons oder Dokumenten belegen lässt und eine einfache Möglichkeit zwischen Fenstern und Apps hin und her zu wechseln. (via)

Ich werde mir heute Abend die neue Version auf mein Chromebook spielen um sie ausführlich zu testen. Gleichzeitig spreche ich am Abend mit meinen Geek-Week Tech Kollegen über Googles neuen Versuch den Desktop zu erobern. Der Podcast ist ab morgen online auf www.geek-week.de

[ad#Google_Adsense_Media]

 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.