Apple Developer Portal: Was der Ausfall für Entwickler bedeutet

Apple Developer Portal Status

Seit einer Woche ist das Apple Entwickler-Portal, nach einem vermeintlichen Hacker Angriff, offline.

Apple gab heute Nacht per E-Mail bekannt, dass die Webseite komplett neu aufgebaut werden und die einzelnen Dienste nach und nach wieder online geschaltet werden. Man kann sich auf einer eigens eingerichteten Status Seite über den Fortschritt der Arbeiten informieren.

Während sich für uns Kunden der Ausfall vor allem durch fehlende App Updates bemerkbar macht, ist es für Entwickler weit gravierender. Das Apple Entwickler-Portal ist DIE zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung und Pflege der im App Store publizierten Apps.

Ich habe mich über den Ausfalls und Apple’s Umgang mit Entwicklern mit Oliver Oswald von Apps With Love unterhalten.

Oliver Oswald - Aps with Love

Lieber Oliver, stell Dich und Deine Firma bitte kurz vor:

Ich entwickle Software seit ich 1984 einen Commodore 64 geschenkt bekommen habe. Apps with love habe ich 2010 mit vier Freunden in Bern gegründet. Mittlerweile zählt unser Team 14 Mitarbeitende und eine Roboterkatze. Wir sind darauf spezialisiert, schöne und benutzerfreundliche Apps zu entwickeln, die das tägliche Leben der Benutzer vereinfachen. Mit Liebe zum Detail feilen wir am perfekten Zusammenspiel von Design, Technik und Usability. Wir setzen auf eine offene Kultur, in der die Menschen im Zentrum stehen.

Wozu braucht ihr das Apple Developer Portal, wie oft am Tag oder pro Woche greift ihr darauf zu ?

Das Apple Developer Portal ist ein zentraler Bestandteil der App-Entwicklung für iOS. Neben unseren Entwicklerteams sind hier auch sämtliche Apps registriert, an denen wir arbeiten. Im Portal werden bestimmte Einstellungen einer App konfiguriert, beispielsweise ob die App auf die iCloud des Benutzers zugreifen kann oder ob diese einen In-App Store anbietet. Das Portal erzeugt auch die Zertifikate, welche zum Signieren einer App notwendig sind. Wir greifen im Team mehrmals pro Woche auf die Website zu.

Was heisst es für euch wenn das Portal solange offline ist, gibt es keine neuen App Updates mehr für eure Apps ?

Da unsere Entwickler und der Buildserver meist eine Kopie der Zertifikate auf ihrer Maschine haben, können wir weiterhin App Updates signieren und auf iTunes hochladen. Hingegen können wir zur Zeit keine Grundeinstellungen verändern oder neue Apps registrieren. Aktuell können wir beispielsweise bei einer App den dringend benötigten Empfang von Push-Nachrichten nicht aktivieren. In diesem Fall bleibt uns nur das Warten.

Wurdet ihr als Entwickler vorgängig informiert, dass dieser Ausfall solange dauern wird, oder erfahrt ihr das wie wir aus den Blogs ?

Apple informiert oftmals sehr kurzfristig über bevorstehende Wartungsarbeiten. Dass das Developer Portal vom Netz geht wurde uns erst im Nachhinein von Apple per Mail mitgeteilt. Ein Termin für die Wiederaufnahme vom Betrieb steht noch nicht fest, es handelt sich bekannterweise um eine grössere Sache. Es scheint, als würde Apple das Portal zum zweiten mal in diesem Jahr einer Generalüberholung unterziehen.

Was ist der grösste Unterschied zwischen dem Apple Developer Portal und dem Google Angebot ? Hat Google auch so ein „All in One Dev Portal“ ?

Apple geht mit seinen Entwicklern sehr restriktiv um, so darf man beispielsweise keine Informationen zu Beta-Produkten herausgeben. Google hingegen ist da sehr offen und beherbergt auf seinem Entwicklerportal eine umfangreiche Android-Dokumentation. Bei Android gibt es zudem keine zentrale Ausgabestelle von Signatur-Zertifikaten, diese kann jeder Entwickler selber herstellen. Um beim Beispiel der Push Nachrichten zu bleiben: die zugehörigen Einstellungen einer App muss man bei Google ebenfalls im Portal vornehmen. Bei dessen Ausfall ist man als Entwickler daher in einer ähnlichen Situation wie jetzt bei Apple.

Was sollte Apple an seinem Angebot für Developer verbessern ? Was fehlt euch ?

Apple sollte den Signaturprozess beim Herstellen einer App massiv vereinfachen. Ein Entwickler, der zum ersten Mal eine App herstellt, verliert Stunden und Nerven, bis er die App erfolgreich signieren kann. Die dazu notwendigen Schritte sind vielzählig und Anleitungen müssen akkurat befolgt werden, es kann einiges schief gehen und Fehlermeldungen sind gerade für Anfänger unverständlich. Bei Android ist der Vorgang relativ kurz, bei Microsoft hat man das notwendige Zertifikat mit ein paar Mausklicks.

Für unsere Belange wünschen wir uns eine Schnittstelle ins Developer Portal, damit die immer selben Abläufe mit Scripts erledigt werden können. Wir arbeiten zur Zeit an einem Build & Deployment System, mit dem auch nicht-Entwickler eine App direkt aus dem Quellcode erzeugen und auf die Geräte der Benutzer verteilen können. Mit etwas mehr Offenheit seitens Apple könnten wir dabei den einen oder anderen Vorgang beschleunigen und gleichzeitig sicherer machen.

Besten Dank !

Wann das Apple Entwickler-Portal wieder voll einsatzfähig sein wird steht momentan noch in den Sternen. Der Umbau ist auf jeden Fall eine grössere Sache und wird wohl noch einige Tage dauern.

[ad#Google]

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: iReview 30/2013 - ApfelBlog

  2. Pingback: Entwickler-Portal von Apple endlich wieder vollständig online - ApfelBlog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.