LG stellt in New York das G2 Smartphone vor

LG G2 Smartphone

LG hat heute Abend in New York sein neues Flaggschiff Smartphone vorgestellt.

Das G2 spielt in der obersten Smartphone Liga und beinhaltet einiges an feiner Technik:

Technische Daten LG G2:

  • Prozessor: 2.26GHz Quad-Core Qualcomm® Snapdragon™ 800 Prozessor
  • Display: 5.2-inch Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
  • Speicher: 32GB / 16GB
  • RAM: 2GB LPDDR3 800MHz
  • Kamera: hinten 13.0 MP mit OIS / vorne 2.1 MP
  • Akku: 3,000mAh
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Grösse: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
  • Farben: Schwarz / Weiss

Neben dem ganz neuen Snapdragon 800 und der 13 MP Kamera welche mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist, hat LG einige Software Tricks ins G2 eingebaut.

  • Answer Me — Beantwortet automatisch Anrufe, nachdem der Klingelton leiser gestellt wird, wenn das Gerät ans Ohr gehalten wird
  • Plug & Pop — Schlägt Optionen oder Zusatzfunktionen vor, wenn der Kopfhörer oder ein USB-Kabel angesteckt wird
  • Text Link — Informationen, die in Kurznachrichten eingebettet sind, können ganz einfach ausgewählt und in einer Erinnerung oder einem Kalendereintrag gespeichert oder auf einer Karte oder im Internet gesucht werden.
  • QuickRemote — Das LG G2 kann nicht nur als Fernbedienung für Home-Entertainment-Anlagen verwendet werden, es lernt ebenfalls von herkömmlichen Fernbedienungen, indem es das Layout und die verfügbaren Knöpfe den verschiedenen Geräten anpasst
  • Slide Aside — Vereinfacht das Multitasking indem offene Apps ganz einfach mit einer Dreifinger-Wischbewegung auf die Seite geschoben werden
  • Guest Mode — Schützt die persönlichen Daten des Besitzers, indem einem Gastnutzer nur vordefinierte Apps angezeigt werden. Guest Mode wird durch ein zweites Entsperrmuster aktiviert.

Fazit:

Das LG G2 ist eines der besten Smartphones bisher. An der Grösse werden sich aber die Geister scheiden, ist es doch eine ganze Ecke grösser als zum Beispiel das Galaxy S4 von Samsung, welches ja auch knapp 5″ gross ist.

Der 3000 mAh Akku ist eines der Highlights des Gerätes. Auch wenn das grosse Display einiges an Strom frisst gehe ich von sehr guten Akkulaufzeiten aus, da der verbaute Snapdragon 800 Prozessor als sehr stromsparend gilt.

Die Idee die Lautstärketaste hinten unter der Kamera anzubringen tönt spannend, muss aber in einem Test erst noch beweisen ob das praktisch ist.

Die Kamera verspricht mit ihrem optischen Bildstabilisator gute Bilder, auch wenn LG in diesem Bereich bisher nicht gerade glänzen konnte.

Das LG G2 wird in den nächsten acht Wochen von über 130 Mobilfunkanbietern auf der ganzen Welt auf den Markt gebracht. Südkorea erhält das G2 als erstes, ehe Nordamerika, Europa und andere Schlüsselmärkte folgen. Die genauen Verfügbarkeitsdaten variieren je nach Region und Mobilfunkanbieter. In der Schweiz wird das Gerät ab Oktober erhältlich sein.

[nggallery id=108]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.