Apple stellt iPhone 5S vor: 64bit Power mit Fingerabdrucksensor

iPhone 5S alle Modelle

Apple hat heute Abend das iPhone 5S vorgestellt.

Das neue Top Modell bringt einen 64-Bit A7 Chip, eine komplett neue 8-Megapixel iSight Kamera mit True Tone-Blitz & führt den Touch ID Fingerprint Sensor ein.

„iPhone 5s ist das fortschrittlichste iPhone der Welt und bietet eine vergleichbare 64-Bit Desktop-Architektur für die Handfläche,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „iPhone 5s setzt einen neuen Standard für Smartphones. In seinem schönen und raffinierten Design sind bahnbrechende Funktionen verpackt, die den Menschen wirklich etwas bedeuten, wie beispielsweiseTouch ID, dem einfachen und sicheren Weg das Telefon mit der Berührung des Fingers zu entsperren.“

Der komplett neue A7 Chip des iPhone 5s bringt zum ersten Mal eine vergleichbare 64-Bit Desktop-Architektur auf ein Smartphone. Mit bis zu doppelter CPU- und Grafik-Performance ist fast alles, was man auf seinem iPhone 5s macht, schneller und besser als beim Vorgänger – vom Öffnen der Apps über Bildbearbeitung bis hin zum Spielen grafikintensiver Games. Apple hat ausserdem iOS 7 und die vorinstallierten Apps dahingehend entwickelt die Leistung des A7 Chips zu maximieren.

Neben dem neuen A7 Chip hat das iPhone 5S auch einen Motion Co-Prozessor integriert.

Jedes iPhone 5s beinhaltet den neuen M7 Motion Co-Prozessor, der Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses sammelt, dem A7 Chip Rechenleistung abnimmt und somit für eine verbesserte Energieeffizienz sorgt. Entwickler können darüber hinaus auf neue CoreMotion APIs zugreifen, die den M7 nutzen, sodass sie noch bessere Fitness- und Bewegungs-Apps erstellen können, die weit über das hinausgehen, was andere mobile Geräte anbieten. Der M7 Motion Co-Prozessor misst fortwährend die Bewegungsdaten des Nutzers, sogar wenn das Gerät im Ruhezustand ist, und spart Batterielaufzeit für den Schrittzähler und andere Fitness-Apps, die den Beschleunigungssensor den ganzen Tag nutzen.

Wichtigstes neues Merkmal des iPhone 5S ist der eingebaute Fingerabdrucksensor, welchen Apple Touch ID nennt.
iPhone 5S Homebutton Gold

Direkt in die Hometaste integriert nutzt Touch ID lasergeschnittenes Saphir-Kristall zusammen mit dem kapazitiven Berührungssensor, um eine hochauflösende Abbildung des Fingerabdrucks des Nutzers zu erstellen und auf intelligente Art und Weise zu analysieren, um akkurate Messungen aus jedem Winkel zu erzielen. Dadurch spielt es beim Homebutton des iPhone 5S keine Rolle wie man seinen Finger über den Sensor hält.

iPhone 5S Touch ID Komponenten

Das Einrichten von Touch ID, um den Fingerabdruck zu erkennen, ist kinderleicht und mit jeder Nutzung verbessert es sich. Der Touch ID-Sensor registriert die Berührung eines Fingers, sodass der Sensor ausschliesslich aktiviert wird, wenn er gebraucht wird, was Batterielaufzeit spart. Sämtliche Fingerabdrucks-Informationen sind verschlüsselt und werden sicher in der Secure Enclave im Inneren des A7 Chips im iPhone 5s gespeichert. Diese Informationen werden niemals auf Apple Servern gespeichert oder in der iCloud gesichert. Touch ID kann darüber hinaus als sichere Möglichkeit verwendet werden, Einkäufe im iTunes Store, App Store oder iBooks Store zu bestätigen.

Das iPhone 5S bringt natürlich auch eine verbesserte Kamera mit.
iPhone 5S Dual LED

Die neue 8-Megapixel iSight Kamera bietet eine grössere f/2.2 Blende und einen neuen, grösseren Sensor mit 1,5μ Pixeln für gesteigerte Empfindlichkeit und bessere Performance bei wenig Licht, was zu besseren Aufnahmen führt. Diese Verbesserungen, zusammen mit dem von Apple entworfenen Bildsignalprozessor (ISP) im A7 Chip und der neuen Kamera-App in iOS 7, bieten bis zu doppelt so schnellen Autofokus, schnellere Fotoaufnahmen, automatische Bild- und Videostabilisierung und einen grösseren Dynamikbereich.

Das iPhone 5s bringt auch einen neuen Burst Mode, Slo-Mo Video mit 120 fps, eine neue FaceTime HD Kamera für höhere Lichtempfindlichkeit und FaceTime-Sprachanrufe mit iOS 7.

Die „Farben“ hat Apple beim iPhone 5S ebenfalls angepasst. Während das weisse Modell praktisch unverändert blieb, gibt es neu Spacegrau und Gold zur Auswahl.

Preise & Verfügbarkeit

iPhone 5s gibt es in Gold, Silber oder Spacegrau. iPhone 5s-Hüllen werden in Beige, Schwarz, Blau, Braun, Gelb und (RED) angeboten. iPhone 5s wird in den USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Puerto Rico, Singapur und Grossbritannien am Freitag, 20. September erhältlich sein. Ein neues iPhone 4S 8 GB-Model wird ebenfalls erhältlich sein

Über einen Verkaufstermin und Preise in der Schweiz wurde heute Abend noch nichts bekannt. Apple gab an das iPhone 5S bis im Dezember in 100 Ländern verfügbar zu haben. Ich gehe aber nicht davon aus, dass wir Schweizer solange warten müssen.

Fazit:

Das Apple iPhone 5S ist ohne Frage das beste iPhone bisher. Während sich die Vorteile des 64bit Chips und des Motion Co-Prozessors noch nicht so recht abschätzen lassen, ist für mich der Fingerabdrucksensor das Highlight des neuen iPhones.

Auch wenn die Idee und Technik grundsätzlich nichts neues ist, könnte es Apple damit einmal mehr schaffen einer bekannten, aber wenig genutzten, Technologie zum Durchbruch zu verhelfen.

Der Preis ist ebenfalls Apple typisch hoch, aber ich denke man bekommt damit auch jede Menge High-Tech in die Hand gedrückt.

[ad#Google]

Series Navigation<< Apple iPhone-Keynote Zeitpunkte weltweit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.