WSJ: Nokia bringt am Mobile World Congress ein Android-Smartphone

Nokia Normandy

Laut dem Wall Steet Journal soll Nokia am Mobile World Congress in Barcelona Ende des Monats ein Smartphone auf Android Basis vorstellen.

Schon länger wird darüber gemunkelt, dass die Finnen ein Gerät mit Android in der Mache haben. Das WSJ will nun genaueres erfahren haben. Demnach ist das „Nokia Normandy“ kein Top Smartphone sondern eher ein günstiges Modell für Schwellenländer. Zwar soll Android drauf laufen aber kein Google Play Store sowie keine Google Services installiert sein.

Damit würde Nokia der eigenen Asha Modelllinie Konkurrenz machen ohne die Lumia Smartphones zu bedrängen. Mal schauen was an den Gerüchten dran ist. Ich werde in Barcelona vor Ort sicher die Nokia Präsentation anschauen und mir dann selber ein Bild davon machen können.

[ad#Google]

Series Navigation<< Samsung Galaxy S5 wird in 2 Wochen am MWC vorgestelltMWC 2014: Samsung stellt Galaxy Gear 2 und Galaxy Gear Neo mit Tizen vor >>

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.