iOS in the Car soll nächste Woche zusammen mit Mercedes, Ferrari und Volvo in Genf präsentiert werden

iOS_in_the_car

Von iOS in the car haben wir das erste Mal während der WWDC 2013 gehört.

Damit versucht Apple in die Autos zu kommen. Seither war es still um das Apple Betriebssystem für Autofirmen. Am Donnerstag kommender Woche startet in Genf der Automobilsalon, eine der wichtigsten Automessen der Welt.

Apple hat für Dienstag einige Tech Journalisten nach Genf eingeladen um dort etwas zu präsentieren. Laut der Financial Times geht es um iOS in the Car welches zusammen mit Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo gezeigt werden soll.

Apples Internet und Service Ched Eddy Cue sitzt seit 2012 im Verwaltungsrat von Ferrari und soll iOS in the Car vorangetrieben haben. Mit iOS in the Car soll das iPhone nahtlos ins Auto integriert werden. Navigations, Entertainment und andere Apple Services sind dann auch unterwegs nutzbar.

Man kann wohl davon ausgehen das zur Nutzung der schönen neuen Autozukunft ein iPhone oder iPad Pflicht sein wird. Nächste Woche wissen wir dann mehr. Ist für mich auf jeden Fall eine spannende Sache da ich mich neben der mobilen Technik auch für Autos interessiere. Mal schauen was da zusammen kommt. (via Engadget)

[ad#Google]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.