iMac 27″ mit 5K Retina Display vorgestellt – Sofort lieferbar

iMac-27-Inch-5K-Retina-Display

Für mich ist es DAS Highlight der Apple Keynote. Der Apfelkonzern hat den iMac 27 Zoll mit Retina Display vorgestellt.

Der neue grosse iMac verfügt über ein Retina Display welches mit 5120×2880 Pixeln auflöst. Das entspricht 5K Auflösung und hat rund 7mal mehr Pixel als Full  HD.

„30 Jahre nachdem der erste Mac die Welt veränderte, ist der neue iMac mit Retina 5K Display mit OS X Yosemite der absolut beste Mac, den wir jemals entwickelt haben,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Mit einem atemberaubenden Display mit 14,7 Millionen Pixeln, schnellerer CPU und Grafik, Fusion Drive und Thunderbolt 2 ist er der schönste und leistungsfähigste iMac aller Zeiten.“

iMac-5K-ResolutionDamit stellt der neue iMac auch 4K Bildschirme in den Schatten. Im inneren des unveränderten Gehäuses sitzt ein Core i5 oder Core i7 Chip welcher mit bis zu 4Ghz getaktet ist. Als Grafikkarte dient eine AMD Radeon R9 M290x welche bis zu 4GB VRAM haben kann.

Thunderbolt 2 ist ebenfalls dabei und bietet Datentransferraten bis zu 20Gbit/s. Damit lassen sich auch 4K Displays am neuen iMac anschliessen. Auch das WLAN wurde mit 802.11ac aufgerüstet und kann dank MiMo Technologie (theoretisch) bis zu 1.3 Gbit/s übertragen.

Natürlich ist auch Apples Kombination aus SSD und Harddisc wieder dabei. Das Fusion Drive kann bis zu 3TB Grösse bestellt werden.

Soviel HighTech hat natürlich seinen Preis. Der Retina iMac kostet ab 2800 CHF und kann je nach Option auch über 4000 Franken kosten. Bestellt werden kann der iMac 27″ 5K ab sofort, geliefert wird innerhalb weniger Tage.

Fazit:

Ich weiss genau was passiert wenn ich diesen iMac das erste mal sehen werde. Das ultra-scharfe Display wird mich nicht mehr loslassen. Soviel Pixel im gleichen Gehäuse und das zum Preis eines guten 4K Monitors (ohne PC!) gab es bisher noch nicht.

Stellt sich mir die Frage wie potentielle Käufer des Mac Pro auf diesen Profi iMac reagieren werden.

[ad#Google]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.