Samsung Galaxy Note 4 erhält Android 5 Lollipop

Samsung-Galaxy-Note-4

Besitzer des Top Phablets Note 4 von Samsung können sich freuen.

Ab sofort verteilt Samsung das Update auf Android 5.0 Lollipop. In Deutschland erhalten aktuell gerade freie Geräte die neue Version des Betriebssystems. Android 5 bringt das flache material Design sowie die neue Benachrichtigungen auf das Note 4.

Das Update ist massige 984 megabyte gross und kann direkt per OTA (Over The Air) geladen werden. Am besten per WLAN laden. Nach dem Update stehen dem Galaxy Note 4 rund 950 MB weniger Speicher zur Verfügung als unter Android 4.4. KitKat.

Samsung_Galaxy_Note4_Lollipop_Deutschland

Die Version trägt die Buildnummer XXU1BOB4 und ist vom 6. Februar. Spannend ist, dass das Stock Android von Google rund 450MB gross ist, Samsung hat also nochmal 600 MB draufgepackt um TouchWizz und andere Funktionen unterzubringen.

Mein Galaxy Note 4 in der Schweiz hat das Update noch nicht erhalten, aber das dürfte sicher in wenigen Tagen soweit sind. (via Allaboutsamsung)

[adrotate banner=“4″]

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hoffentlich funktioniert danach Active Sync mit (selfsigned) Client-Certs wieder. Mit meinem Vorgänger-Modell (Note 2) hatte das noch problemlos funktioniert. Mit der (noch) aktuellen Note 4-Version geht’s nicht mehr.

  2. Und 5 Wochen später immernoch kein Android L in der Schweiz. Dass die Updates gestaffelt verteilt werden, ist normal. Nicht normal ist aber dass z.B die DBT Version des N910F in 5 Wochen immernoch nicht komplett alle erreicht hat. Samsung hat also irgendwelche Probleme, hat das Update zurückgezogen und schweigt wiedermal und gibt keine Infos raus.
    Das letzte Mal dass ich mir irgend ein Flaggschiff kaufe mit der Hoffnung dass dies das Update zeitnahe erhält. Samsung hat leider immernoch absolut nichts dazugelernt.

  3. Ich habe in Deutschland auch noch nichts bekommen, da scheint Samsung wirklich ein Paar Probleme zu haben…

  4. Gestern, d.h. 6.4.2015 Update installiert: Swisscom hat noch TV 2.0 und iOS draufgepackt. Ausser Material Design m.E. nicht viel offensichtlich Neues auf das N910F.

  5. 7.4.2015 und immernoch warten wir auf die AUT Version (Europe unbranded). Sogar die Swisscom Version (SWC) wurde unterdessen freigeschaltet. Was ist also mit der freien Version (AUT) los? Langsam aber sicher nervt es…

  6. Und nochmal einen Monat später… fast alle Länder werden verteilt, nur die Schweizer (AUT-Version) dürfen wiedermal warten warten warten…
    Schon komisch wenn gebrandete (SWC) vor den freien ungebrandeten Geräten updated werden (AUT).
    Ich kaufe mir ganz bestimmt nie mehr ein Samsung Gerät aus der Schweiz. Die Verantwortlichen welche die Updates prüfen/freigeben sollen, sind einfach zu langsam. Auch der Support ist bei allen Herstellern in Deutschland besser. Beispiele Samsung/LG … beide haben Chatfunktionen auf der Homepage was in der Schweiz nicht der Fall ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.