Test & Videoreview Galaxy SIII: Das iPhone unter den Android Smartphones

Seit 3 Monaten habe ich das Samsung Galaxy SIII nun bei mir und es wird langsam Zeit für einen Testbericht.

Warum das solange gedauert hat ? Das Galaxy SIII ist das erste Android Smartphone welches sich komplett in meinen Alltag geschlichen hat. Ich benutze es inzwischen genau so oft wie mein iPhone. Es ist inzwischen so selbstverständlich für mich geworden das ich darüber einen Testbericht zu schreiben vergass. Es ist nichts Neues mehr dabei wenn ich das Galaxy SIII aus der Jackentasche ziehe.

Design:

Über Design lässt sich bekanntlich nicht streiten. Es gibt Leute welche das runde Design des Smartphones ablehnen, andere stört das viele Plastik.

Mir gefällt das Teil. Es liegt perfekt in der Hand. Damit meine ich nicht “perfekt in der Hand für ein 4.7″ Gerät, sondern einfach perfekt.

Es passt bestens in meine Hand, der grosse Bildschirm ist ein Traum und ich habe keinerlei Probleme das grosse Display überall berühren zu können. Gerade im direkten Vergleich erscheint mir das iPhone 4S inzwischen sehr klein.

Die Rückseite aus Plastik wirkt billig, wie immer bei Samsung. Sie muss genauso abgemurkst werden wie beim Vorgänger, dem Galaxy SII.

Hardware:

Samsung verbaut das Beste was momentan zu haben ist. Neben dem hervorragenden Super AMOLED Screen mit 720p Auflösung sticht vor allem der samsung-eigene Quadcore Prozessor hervor. Er ist sauschnell und schlägt in allen Benchmarks den NVIDIA Tecra 3.

Die 8MP Kamera macht sehr gute Fotos. Sie kommt aber nicht ganz an diejenige des iPhone 4S heran. Vor allem in nicht optimal beleuchteten Umgebungen rauschen die Bilder des SIII stärker als beim Apfelphone.

Der Akku des Galaxy SIII ist ein Traum. Das Samsung Flaggschiff ist das erste Android Smartphone welches länger hält als mein iPhone 4S. Dazu muss man etwas über meine Nutzung wissen:

Ich bin IMMER online. Push Mail, Push Notifications der verschiedenen Social Networks und News Apps sind bei mit immer aktiviert. Das zieht natürlich ordentlich Strom. Das Galaxy SIII hielt so problemlos einen ganzen Tag durch. Während Abends um 22 Uhr das iPhone schlapp machte hatte das Galaxy noch ein paar kleine Reserven. Cool!

Der Bildschirm ist klasse. Farbstark, guter Blickwinkel, auch bei Sonne ablesbar. Alle Diskussionen über Pentile AMOLED oder nicht sind quatsch. Schaut euch das Teil im Laden an und ihr werdet Freude daran haben.

Ich habe meine Eindrücke des Samsung Galaxy SIII im längsten Video festgehalten welches ich jemals auf Youtube geladen habe.

Technische Daten:

  • Android 4.0.4 mit Touchwiz UX-Oberfläche
  • 1,4GHz Exynos-Quad-Core-Prozessor
  • 4,8 Zoll HD-Super AMOLED-Display (1280 x 720 Pixel)
  • 16 GB oder 32GB Speicher (optional) – bald auch mit 64GB (erweiterbar per microSD-Karte)
  • 1GB RAM
  • 8 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, Zero Shutter Lag, BIS Sub, Full-HD 1080p-Videoaufnahme, HDR
  • 1,9 Megapixel-Frontkamera (720p-Videoaufnahme)
  • Bluetooth 4.0, WLAN, DLNA, micro-USB (per MHL HDMI möglich)
  • GSM/ GPRS/ EDGE: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz; 3G (HSPA+ 21Mbps): 850 / 900 / 1900 / 2100 MHz;
  • 50GB Dropbox-Speicher für 2 Jahre
  • 2.100 mAh Akku
  • 133 Gramm
  • 136.6 x 70.6 x 8.6 mm
  • weitere Features: Direct Call, Smart Alert, AllShare Cast, Pop up Play

Software:

Das Besondere am Galaxy SIII ist nicht die Hardware sondern die darauf laufende Software. Damit meine ich nicht unbedingt Android ICS 4.0 sondern das neue, aufgebohrte TouchWizz welches Samsung drauf geknallt hat.

Kein Wunder ärgert sich Apple so über die Koreaner. Das Galaxy SIII fühlt sich wie ein iPhone an. Im absolut positiven Sinne. Soft und Hardware spielen perfekt zusammen. Das Smartphone denkt mit und nimmt mir Arbeit ab, ganz nach Samsungs Marketing Moto “Designed for Humans”:

Die Sprachsteuerung S-Voice lasse ich mal aussen vor. Sie ist unbrauchbar, liefert viel schlechtere Resultat als Apples Siri und nervt. Schon Siri brauche ich praktisch nie, S-Voice hab ich sofort deaktiviert.

Sonst hat das Galaxy SIII aber einiges zu bieten: Es bemerkt ob ich aufs Display schaue und lässt solange die Hintergrundbeleuchtung aktiviert. Es macht Screenshots indem ich mit der Handkante über den Screen wische. Es ruft einen Kontakt an wenn ich es ans Ohr halte.

Das sind alles praktische, elegante und durchdachte Features welche auch von Apple kommen könnten.

Dank dem Quadcore Power geht alles ratz fatz ohne Ruckler oder Hänger.

Fazit:

Samsung schafft es den Android Smartphone sein geekiges Gehabe auszutreiben. Das Galaxy SIII bedient sich einfach, schnell und hat eine schier unglaubliche Funktionsvielfalt. Dazu hält der Akku sehr lange, es liegt gut in der Hand, sieht stylisch aus und hat eine brauchbare Kamera.

Es ist das mit Abstand beste Android Smartphone auf dem Markt und wird mit dem versprochenen Android 4.1 Jelly Bean noch besser werden.

Was will man da mehr ? Vielleicht ein iPhone 5 ….




List Price: EUR 605,98 EUR
New From: EUR 221,00 EUR In Stock
Used from: EUR 129,00 EUR In Stock

  • tschubaka

    sagt man dann beim iphone 5 test es fühlt sich an wie ein galaxy s3?! ich finde das ding setzt neue maßstäbe und nur weil der tester ein apple-fanboy ist, sollte man trotzdem sachlich bleiben

    • http://www.iFrick.ch Jean-Claude Frick

      Ich bin absolut sachlich und schreibe ja, dass das Galaxy S3 das beste Android Smartphone ist welches ich jemals in der Hand hatte (und ich hatte ALLE wichtigen bei mir). Ist also als Kompliment gedacht wenn ich das Teil mit dem iPhone vergleiche, dass sollte sogar ein Android Fanboy verstehen

  • Jens Reinhardt

    Welche Wallpaper nutzt du auf dem iPhone vom Louvre? Kannst du mir den Link bitte nennen, wo ich die beziehen kann? Danke!

  • kalle

    Screenshot Handkante:

    ausgestreckte Hand senkrecht auf den Rand des Displays und zur gegenüberliegenden Seite “wischen” – dann klappts.

  • Pingback: Samsung stellt Galaxy Note 2 vor – Galaxy S3 mit Stift » JCFRICKs Tech Blog()

  • Pingback: Samsung verkauft 20 Millionen Galaxy SIII in 100 Tagen » JCFRICKs Tech Blog()

  • Pingback: Android 4.1 Jelly Bean für Samsung Galaxy S3 wird ausgerollt » JCFRICKs Tech Blog()

  • Christian Brülhart

    Ich kommentiere relativ spät, aber mir ist auf der Swisscom-Webseite folgendes aufgefallen: http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/devices/samsung-galaxy-siii-16gb-braun.html
    Die Version des S3, die die Swisscom verkauft, kann angeblich LTE?! Kann das jemand bestätigen oder eindeutig dementieren? In Zürich z.B. läuft ja jetzt LTE der Swisscom im 1800er Band.

  • dive2max

    Wie finde ich beim S3 ältere Push Notifications, die ich bereits gesehen habe und nochmals sehen möchte? Danke für Tipps.

    • dive2max

      Danke für Tipps… sollte stehen :-)