WP-Bündel: Günstiges WordPress Paket für Blogger

WordPress BündelEin interessantes Paket für Blogger hat der bekannte WordPress Entwickler Sergej Müller geschnürt. Sein WP Bündel beinhaltet 1 Jahr Hosting, sein bekanntes Plugin wpSEO und ein Thema der Wahl. Ich habe mir das Bündel genauer angeschaut und gehe der Frage nach ob es sich lohnt dafür 49 € auszugeben.

Hosting:

Jedes Blog braucht einen Hoster. Ich kenne zwar den vermittelten Hoster Suleitec.de nicht, aber die Eckdaten des Angebots tönen ganz in Ordnung: 8 GB Speicherplatz, 10 MySQL Datenbanken und 60 GB Traffic pro Monat. Dazu sind sogar Cron Jobs möglich. Die Begrenzung auf 60GB Traffig pro Monat dürfte am Anfang kein grosses Problem darstellen. Sobald diese überschritten wird sollte eh überlegt werden einen dedizierten Server zu mieten. Ob der Server dabei in Deutschland steht spielt ja keine Rolle, und der Preis nach einem Jahr ist mit knapp 9€ pro Monat absolut ok für die gebotene Leistung.

wpSeo Deluxe Lizenz:

Das WordPress Plugin wpSEO von Sergej Müller ist meiner Meinung nach eines der besten Plugins für ernsthafte Blogger welche es gibt. es kümmert sich darum, dass die eigene Page und die eigenen Beiträge bei Google richtig erscheinen und gefunden werden. Dadurch nimmt es einem einiges an Arbeit ab.

Themeshift Thema:

Themeshift macht grafisch hochstehende WordPress Themes. Aus diesen 12 kann eines frei gewählt werden. Für Blogger eignen sich eigentlich nur 3 der angebotenen Designs, alle anderen sind recht Business lastig geraten. Aber auch mit einem dieser drei können ansprechende Seiten erstellt werden

Fazit:

Das WP Bündel ist eine gelungene Aktion. Für den Preis schon nur des WordPress Plugins bekommt man ein komplettes Startpaket welches den Einstieg in die eigene Webseite oder das eigene Blog sehr leicht macht. Das ganze richtet sich weniger an die „alles muss Gratis sein“ Leute, sondern an jemanden der sich ernsthaft mit dem Thema Webseite beschäftigen möchte.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.