Google hilft Demonstranten in Ägypten: Twittern via Telefon

Google unterstützt die Demokratiebewegung in Ägypten. Übers Wochenende bastelte Google einen Dienst bei welchem es möglich ist via Telefon eine Twitter Nachricht abzuschicken. Google hat vor einiger Zeit die Firma SyNow gekauft. Mit deren Spracherkennungssoftware ist es nun möglich auf twitter.com/speak2tweet Nachrichten anzuhören, welche vorher auf eine ägyptische Telefonnummer gesprochen wurden.

Die Revolten in Tunesien und Ägypten zeichnen sich dadurch aus, dass die Organisation der Demonstranten meistens über Twitter und Facebook laufen. Twitter hat sich als idealer News Dienst hervorgetan, mit welchem Nachrichten schnell verbreitet werden können. Aus diesem Grund blockiert das  ägyptische Innenministerium seit Donnerstag Abend sämtlichen Internet Verkehr von und aus Ägypten.

Google versucht dem mit dem neuen Voice 2 Twitter Dienst etwas entgegen zuhalten.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Web Update #12 – die Apfel ääh Webtasche » Web Update

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.