Erste .XXX Domains online – Rotlichtbezirk im Web startet

.XXX DomainSeit rund 10 Jahren wird über die neue Top Level Domain .XXX diskutiert. Damit sollte eine Art Rotlichtbezirk im Web entstehen. Nun sind die ersten 3 Seiten für Adult Content vom Domain Registrator ICM Registry online geschaltet worden, nur einen Monat nachdem die ICANN die neue Top Level Domain offiziell eingeführt hatte. Der .XXX Registrator hat zuerst mal sex.xxx, porno.xxx und xxx.xxx aufgeschaltet und erklärt dort den Registrierungsprozess.

Die .XXX Endung steht nun zuerst den Markeninhabern und Porno Webmaster zur Verfügung welche bestehende Seiten auf die neuen TLD wechseln möchten und nun ihre Namen sichern können. Dieser Prozess dauert bis September 2011. In einem zweiten Schritt wird der Registrierungsprozess dann ab November für alle geöffnet. ICM Registry ist für den Betrieb und Unterhalt der neuen Domain Endung verantwortlich und auch gleich der Einzige Ort wo solche Domains registriert werden können.

Die Idee hinter der neuen Domain Endung ist einen eigenen Name Space für Sex und Porno Content zu machen. Die Porno Industrie reagiert eher zurückhaltend auf die neuen Domains da sie fürchtet dadurch einfacher geblockt werden zu können als zum Beispiel mit normalen .com Domains.

Veröffentlicht von

Tech Blogger & IT Journalist aus Leidenschaft. Mag alles rund um Apfelzeugs, Tech Gadgets aller Art sowie mobilen Kram der uns das Leben leichter macht. Schreibt meistens auf seinem MacBook und trinkt einen Caramel Macchiato dazu. Auch zu finden bei Twitter, Google+ und Facebook

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.