Sony bereit Neustart des PSN vor: Gratis Premium Accounts

Nachdem Sony Opfer des grössten bekannten Datendiebstahls der Geschichte wurde, gab man heute bekannt in Kürze mit dem Dienst wieder starten zu wollen. Sony betonte verschiedene Massnahmen ergriffen zu haben und sagte der Start des Dienstes soll in Schritten erfolgen. Zuerst werden folgende Funktionen wieder aktiviert:

  • Wiederherstellung des Online Gamings für PlayStation®3 (PS3) und PSP® (PlayStation®Portable) Systeme.Dazu gehören Titel die eine Online-Anmeldung erfordern bzw. Download-Titel
  • Zugriff auf Music Unlimited powered by Qriocity für bestehende PS3/PSP Abonnenten
  • Zugriff auf die Profilverwaltung und die Passwort-Rücksetzungs Funktion
  • Zugriff auf nicht abgelaufene Leih-Filmen über PS3, PSP und MediaGo
  • PlayStation®Home
  • Freundes Liste
  • Chat Funktionen

Eine externe Sicherheitsfirma hat Sony bei der Aufarbeitung des Hacker Angriffs unterstützt. Als erstes werde alle Playstation 3 Benutzer gezwungen werden ihr Online Passwort zu ändern darüber hinaus sind, laut Auskunft von Sony,folgende Security Massnahmen ergriffen worden:

  • Automatisiertes Software Monitoring und Konfigurationsmanagement um gegen zukünftige Angriffe gewappnet zu sein.
  • Erhöhung des Schutzes von Daten und deren Verschlüsselung
  • Erweiterte Möglichkeiten um Softwareeingriffe ins Netzwerk sowie den unauthorisierten Zugriff und ungewöhnliche Aktivitäten zu entdecken
  • Einrichtung zusätzlicher Firewalls

Sonys Executive Deputy President Kaz Hirai meinte zum Vorfall:

Dieser kriminelle Akt gegen unser Netzwerk hatte einen großen Einfluss, nicht nur auf unsere Kunden, sondern auf die gesamte Industrie. Die illegalen Angriffe haben natürlich deutlich auf das weit-verbreitete Problem der Cyber-Sicherheit hingewiesen. Uns ist die Sicherheit der Informationen über unsere Kunden sehr wichtig und wir möchten den Kunden helfen, ihre persönlichen Daten zu schützen.
Zusätzlich haben wir rund um die Uhr daran gearbeitet, unsere Onlineangebote wieder zur Verfügung stellen zu können. Damit sind wir immer noch beschäftigt, nachdem sichergestellt wurde, dass die Sicherheit in unseren Netzwerken deutlich erhöht wurde. Die Nutzer von PlayStation Network und Qriocity auf der ganzen Welt hatten unter diesem Angriff zu leiden.
Wir haben in den letzten Wochen einiges über den Wert der Beziehung zu unseren Kunden gelernt. Als Reaktion darauf werden wir für unsere registrierte Kundschaft ein „Kunden-Wertschätzungsprogramm” ins Leben rufen, mit dem wir unsere Dankbarkeit für ihre Loyalität während des Netzwerks-Ausfalls ausdrücken wollen. Gleichzeitig arbeiten wir noch härter daran, ihr Vertrauen in uns und unsere Angebote zurückzugewinnen.

Ein „willkommen zurück Programm“ soll die erbosten und verunsicherten Benutzer des Playstation Networks mit verschiedenen Goodies bei der Stange halten, dazu gehören:

  • Jede Region wird ausgewählte PlayStation Unterhaltungsinhalte zum kostenlosen Download anbieten. Die genauen Details werden bald bekanntgegeben.
  • Alle PlayStation Network-Kunden erhalten eine 30-tägige kostenlose Mitgliedschaft beim PlayStation Plus Premium Service. Wer schon Mitglied bei PlayStation Plus ist, erhält 30 Tage kostenlose Teilnahme.
  • Abonnenten von Music Unlimited powered by Qriocity (in den Ländern, in denen der Service verfügbar ist) erhalten eine 30-tägige kostenlose Mitgliedschaft.

Fazit:

Auch wenn sich Sony’s PR Mühe gibt den Vorfall aufrichtig zu bedauern, ändert es nichts am grossen Vertrauensverlust. Die angegebenen Vorteile des „willkommen zurück Pakets“ sich lächerlich wenig. Ich hätte ein Jahr Premium Accounts für alle erwartet und nicht bloss einen Monat. Einen Monat Premium Gaming verschenkt Microsoft für seine XBox quasi alle paar Wochen auch ohne Security GAU…. Bin gespannt wie sich die Nutzerzahlen von Sonys Playstation Network in Zukunft entwickelt werden.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.