Microsoft verkauft 1 Million Xbox One am ersten Tag

Xbox One Verkaufsstart

Nachdem Sony mit seiner Playstation 4 einen klasse Verkaufsstart vorgelegt hatte, konnte Microsoft ebenfalls die magische Zahl von 1 Million Konsolen innerhalb der ersten 24 Stunden verkaufen.

Die neue Konsolengeneration kam am Freitag in 8 Ländern in den Handel und geht weg wie warme Semmel.

Die Xbox One kostet rund 100 $ mehr als die Playstation 4, bringt dafür aber die Kinect Kamera mit eingebauten Mikrofonen mit. Kauft man sich eine Webcam für die PS4 liegt man preislich ähnlich wie bei der Microsoft Kiste.

Microsoft positioniert seine Xbox One nicht „nur“ als Spielkonsole, sondern möchte damit die Regentschaft über das Wohnzimmer erringen. Die Xbox One dient dabei als Multimedia-Zentrale und steuert euren TV und die Kabel oder SAT Box gleich mit.

Bei uns in der Schweiz ist die Xbox One leider erst nächstes Jahr erhältlich, einen genauen Termin zum Marktstart gab Microsoft bisher nicht bekannt.

Die Playstation 4 kommt bei uns wie auch in Deutschland und Österreich am 29. November in der Handel. (via Microsoft)

[ad#Google]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.