Neues Design für iFrick.ch

iFrick Design 2014

Während sich andere zu Weihnachten neue Anzüge kaufen habe ich meinem Blog ein kleines Facelift verpasst.

Die letzte grössere Änderung am Design von iFrick.ch liegt schon 2 Jahre zurück. Zeit mal wieder etwas zu verändern. Ich gebe gerne zu, dass ich von Webdesign keine Ahnung habe. Mit sind die Inhalte, die Texte und die Bilder hier wichtiger als das Design in welchem diese präsentiert werden.

Trotzdem gab es ein paar Dinge welche mich am bisherigen Design gestört haben. So war es zum Beispiel nicht möglich bestimmte Beiträge zu bewerben und wieder in den Fokus der Startseite zu rücken.

Mit dem neuen WordPress Theme gibt es eine dritte Spalte welche ich Featured Posts nenne. Dort werde ich (in meinen Augen) wichtige Posts hervorheben welche dann dort eine Weile prominent stehen bleiben, bevor ich sie gegen andere austausche. Das können Testberichte, Posts über coole Apps oder auch mal eine speziell spannende Tech-News sein.

Dann habe ich das Design an und für sich noch etwas vereinfacht. Die Schrift ist grösser und besser lesbar, was gerade bei Monitoren mit hoher Auflösung die Lesbarkeit verbessert. Natürlich ist mein neues Theme auch im Responsive Design gebaut. Es sieht also auf Smartphones, Tablets und dem PC oder Mac immer gleich aus und passt sich an die verschiedenen Auflösungen an.

Schon mein vorheriges Design habe ich mir von Elmastudio geholt. Die beiden Deutschen Ellen Bauer und Manuel Esposito machen klasse Design, sind jederzeit hilfsbereit und haben ein gutes Auge für schlichte und elegante Weblösungen.

Noch ist nicht alles perfekt eingestellt und ich werde noch an ein paar Schrauben drehen bis alles so ist wie ich mir das vorstelle. Ein neues Headerbild wird ebenfalls bald kommen. Ich hoffe euch gefällt meine „neues iFrick.ch“ und ihr bleibt mir weiterhin so zahlreich als Leser erhalten.

[ad#Google]

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.