Samsung Galaxy Note 3: Android 4.4.2 KitKat wird erstmals verteilt

Samsung-Galaxy-Note-3-Homescreen

Früher als gedacht hat Samsung damit begonnen Android 4.4.2 KitKat (XXUENA6) für das Galaxy Note 3 zu verteilen.

In Polen wird das Update im Moment über Kies verteilt, weitere Länder werden folgen. Das Update beinhaltet einige neue Funktionen und Design-Anpassungen. Die Symbole in der Benachrichtigungsleiste sind nun zum Beispiel weiss und nicht mehr grün. Im Lockscreen gibt es neu einen Kamera Button um direkt die Kamera starten zu können.

Das Galaxy Note 3 nutzt auch den vorhandenen Arbeitsspeicher von 3 GB besser aus, was das Gerät unter Android 4.4.2 schneller macht.

Lars von Allaboutsamsung hat sich das Update bereits installiert und zeigt die Neuerungen in seinem Video:

Bis Android 4.4.2 auf eurem Galaxy Note 3 landet kann es noch eine Weile dauern. Solche Updates werden immer gestaffelt verteilt.

In den nächsten Wochen wird auch das Samsung Galaxy S4 das Update auf Android 4.4.2 KitKat erhalten. Verschiedene Beta Versionen sind schon aufgetaucht und es kann auch für das Galaxy S4 nicht mehr lange dauern. (via Sammobile)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.